Bootsunfall: Mann in der Ammer ertrunken

Garmisch-Partenkirchen - Bei einem Bootsunfall auf der Ammer ist ein 39-jähriger Mann im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ertrunken.

Wie die Polizei mitteilte, war der 39-Jährige in einer zehnköpfigen Gruppe der NATO-Schule Oberammergau am Samstag auf einem Rafting-Boot unterwegs. Das Schlauchboot kenterte, der Mann wurde unter Wasser gezogen und konnte nur tot geborgen werden. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Bootsunfall: Suchaktion an der Ammer

Bootsunfall: Suchaktion an der Ammer

Bootsunfall: Suchaktion an der Ammer

dpa

Auch interessant

Kommentare