NSU-Prozess: Plädoyers starten nach langem Hickhack

NSU-Prozess: Plädoyers starten nach langem Hickhack

Frau gibt falsche Personalien an

Einmietbetrügerin mit Kind unterwegs

Garmisch-Partenkirchen - Warnung der Polizei: Im Landkreis ist eine Einmietbetrügerin mit Kind unterwegs. Eine Täterbeschreibung liegt vor. 

Seit Monaten mietet sich eine Betrügerin mit falschen Personalien in Ferienwohnungen und Pensionen in Oberammergau, Bad Kohlgrub, Grafenaschau und Seehausen ein. Immer wenn es ums Bezahlen geht, verschwindet die 47-Jährige. Zuletzt wohnte sie mehrere Tage in Ohlstadt, wo sie am Samstag eine Mietschuld von 200 Euro hinterließ. Die Polizei warnt vor einer schlanken Frau mit langen dunklen Haaren. Sie ist deutsche Staatsbürgerin und mit ihrer Tochter (sechs Jahre alt, lange blonde Haare) unterwegs. Hinweise an die Polizei in Murnau unter 0 88 41/6 17 60.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die meisten Impfgegner beheimatet der Landkreis Garmisch-Partenkirchen 
Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist die Impfquote vergleichsweise niedrig. Im Raum Murnau gibt es die meisten Prophylaxe-Skeptiker.
Die meisten Impfgegner beheimatet der Landkreis Garmisch-Partenkirchen 
Stadtradeln-Aktion schreit nach einer Wiederholung
Rad statt Auto: Drei Wochen lang traten die Teilnehmer der Stadtradeln-Aktion im Landkreis fleißig in die Pedale. Die Organisatoren ziehen ein positives Fazit.
Stadtradeln-Aktion schreit nach einer Wiederholung
Nationalpark Ammergebirge aus dem Rennen
Die zwei heißen Kandidaten stehen fest: Das bayerische Kabinett will die Rhön und die Donau-Auen für den Nationalpark prüfen. Das Thema Ammergebirge dürfte damit …
Nationalpark Ammergebirge aus dem Rennen

Kommentare