Großer Andrang auf den Bürgermeister-Posten

Landkreis - Jetzt ist es amtlich. Alle Kandidaten für die Kommunalwahl am 2. März stehen fest. 47 Kandidaten bewerben sich im Landkreis Garmisch-Partenkirchen um 22 Bürgermeisterämter.

Die Bürgerinnen und Bürger haben insgesamt viermal die Qual der Wahl. Neben Bürgermeister und Gemeinderat entscheiden sie auch über den neuen Landrat sowie die Zusammensetzung des Kreistages. Besonders hart umkämpft ist der Posten in Oberammergau und in Garmisch-Partekirchen. Dort stehen jeweils fünf Kandidaten zur Wahl.

Außerdem wird es in sieben Gemeinden defintiv einen neuen Bürgermeister geben. Der/ die Amtsinhaber/in tritt nämlich nicht mehr an: Peter Stahr (Eschenlohe), Helmut Königsberger (Ettal), Michael Lidl (Farchant), Hermann Salminger (Mittenwald), Ingrid Bässler (Ohlstadt), Ulrich Willburger (Seehausen) und Georg Jennewein (Wallgau).

Für den Chefposten im Landratsamt kandidieren Amtsinhaber Harald Kühn (CSU), Axel Doering (SPD) und Herbert Stöckl (ÖDP).

Auch interessant

Kommentare