Hoher Schaden entstanden

Pkw prallt gegen Mauer

Garmisch-Partenkirchen - Glück im Unglück hatte ein junger Garmisch-Partenkirchner. Er kam mit seinem Auto von der Straße ab und donnerte gegen eine Mauer. Er blieb unverletzt. 

Unverletzt hat ein 19-Jähriger aus Garmisch-Partenkirchen am Samstagmittag einen Autounfall an der St.-Martin-Straße überstanden. Der junge Mann prallte mit seinem BMW gegen eine Mauer, nachdem er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Nach Angaben der Polizei ist sowohl an dem Wagen des Einheimischen als auch an der Mauer ein Totalschaden in Höhe von etwa 7000 Euro entstanden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für die „Strabs“: Streibl traut dem Frieden noch nicht
Die „Strabs“ erregt die Gemüter. Doch nun scheint ihr Ende zu nahen. Die CSU-Landtagsfraktion ist auf den Zug der Freien Wähler aufgesprungen und wird laut Beschluss die …
Aus für die „Strabs“: Streibl traut dem Frieden noch nicht
Loisachtal-Wasser: Neubiberg klagt
Die Zeichen stehen auf Konfrontation: Künftig soll nur noch München und nicht mehr auch das Umland mit dem Wasser aus dem Loisachtal versorgt werden. Dagegen klagt die …
Loisachtal-Wasser: Neubiberg klagt

Kommentare