Rechtsextreme stoßen auf Ablehnung

Murnau/Wolfratshausen - Mehr als hundert Menschen haben am Samstag in Murnau und Wolfratshausen friedlich gegen Veranstaltungen der rechtsextremen NPD demonstriert.

Wie ein Polizeisprecher berichtete, protestierten in Murnau etwa 40 Demonstranten aus der linken Szene gegen eine Kundgebung von 80 Rechtsextremen. In Wolfratshausen drückten 120 Menschen mit Transparenten ihre Ablehnung gegen einen Infostand der NPD aus. Mehrere hundert Polizisten waren im Einsatz, um eine Konfrontation der Gruppen zu verhindern.

 (dpa/lby)

Auch interessant

Kommentare