Unfall auf der B 2: Stau während der Bergung

Farchant - Bis in den Abend hinein kam es am Freitag nach einem Lkw-Unfall zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 2. Zeitweise ging überhaupt nichts mehr.

Den Unfall verursacht hatte der 48-jährige Fahrer eines 40-Tonners aus dem Landkreis Miesbach. Gegen 14.45 Uhr war er auf der B2 von Oberau nach Garmisch-Partenkirchen gefahren. Kurz vor Farchant kam er mit seinem Sattelzug rechts von der Fahrbahn ab. Wegen der abfallenden Böschung kippte der Lastwagen nach rechts und blieb in Schräglage an einigen Bäumen hängen.

Der 48-Jährige blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. An dem Sattelzug entstand Sachschaden in Höhe von 50 000 Euro.

Die Ladung, rund 26 Tonnen Zementsäcke, musste mit Hilfe eines Kranwagens und eines Schwerlast-Schleppers umgeladen werden. Polizeibeamte und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oberau sicherten während der aufwändigen Bergung die Unfallstelle. (matt)

Auch interessant

Kommentare