Wieder lange Staus in Oberau: Warten auf die Umgehung

Oberau - Die Blechlawine rollt derzeit einmal mehr unerbittlich durch Oberau: Bürgermeister Peter Imminger hofft auf eine schnelle Realisierung der Westumgehung.

Er gehe davon aus, dass das Planfeststellungsverfahren für die heiß ersehnte Trasse Ende des Jahres abgeschlossen werden könne, sagte der Rathauschef. Der Planfestellungsbeschluss entspricht einer Baugenehmigung. Für die nächsten Monate kündigte Imminger weitere Gespräche mit der Obersten Baubehörde in München an, die die Federführung bei der Planung der Straße hat: "Ich werde Druck machen."

Auch interessant

Kommentare