Unachtsamkeit bei Baggerarbeiten

Zehn Häuser in Partenkirchen ohne Strom

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Ohne Strom mussten einige Bewohner des Bischofwegs in Garmisch-Partenkirchen auskommen. Sie waren für vier Stunden vom Netz abgeschnitten. 

Nichts ging mehr am Bischofweg in Garmisch-Partenkirchen. Zumindest nichts, wofür Strom gebraucht wurde. Über mehrere Stunden waren die Häuser mit den Nummern 1 bis 10 vom Netz abgeschnitten. Erst gegen 15 Uhr war der Schaden behoben, der nach Auskunft der Gemeindewerke beim Verlegen einer Gasleitung passierte.

Bei Baggerarbeiten war aus Unachtsamkeit ein Hausanschluss beschädigt worden. Nachdem an diesem auch die neun übrigen Gebäude hängen, flog in allen zehn betroffenen Einheiten die Sicherung heraus. Um den Schaden zu beheben, galt es, den Hausanschluss zu ersetzen, was nach etwa vier Stunden zur Erleichterung der Bewohner geschafft war.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Ereignisse aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Live-Ticker
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Alle Ereignisse aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Live-Ticker
Ticker: Hotel in Farchant kommt, neue Fassade in Bad Kohlgrub
Die Ergebnisse der Bürgerentscheide: In Farchant jubeln die Hotel-Befürworter, in Bad Kohlgrub wird die Fassade fürs Rathaus neu geplant. 
Ticker: Hotel in Farchant kommt, neue Fassade in Bad Kohlgrub
Gratis-Urlaub für 700 Polizisten
Krüns Bürgermeister Thomas Schwarzenberger lädt G20-geschädigte Beamte zur Erholung ein. Dies war jedoch mit einigen behördlichen Umwegen verbunden. 150 Unterkünfte von …
Gratis-Urlaub für 700 Polizisten
Lernen als Reichtum und Chance
„Dialog und Begegnung“, so heißt das neue Programmheft für die Wintersaison 2017/18 des Katholischen Kreisbildungswerkes (KBW) Garmisch-Partenkirchen, das nun …
Lernen als Reichtum und Chance

Kommentare