+
Freut sich über die Schwangerschaft: Ex-Biathletin Magdalena Neuner. 

Erfreuliche Nachricht bei Facebook veröffentlicht

Magdalena Neuner erwartet ihr zweites Kind

  • schließen

Wallgau - Mutterglück bei Magdalena Neuner: Die Ex-Biathletin ist wieder schwanger. Das Baby soll im November auf die Welt kommen. 

Die Freude ist groß im Hause Neuner-Holzer und auch ihre Fans überhäufen die sympathische Sportlerin mit Glückwünschen: Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner (29) erwartet im November ihr zweites Kind. Wie die Wallgauerin auf ihrer Facebookseite mitteilt, sei das „kaum noch zu verheimlichen“. Die Doppel-Olympiasiegerin von Vancouver postet dazu ein Foto mit ihrem bereits deutlich sichtbaren Babybauch.

„Wir freuen uns riesig, dass Vreni nun bald ein Geschwisterchen bekommt. Die letzten Wochen waren für mich nicht einfach, da sie vor allem von Übelkeit und unendlicher Müdigkeit bestimmt waren“, schreibt Neuner: „Aber das gehört halt auch dazu, und es trübt die Freude über den baldigen Familienzuwachs überhaupt nicht.“

Neuner war im Frühjahr 2012 im Alter von nur 25 Jahren nach insgesamt zwölf WM-Titeln und drei Gesamtweltcupsiegen zurückgetreten. Immer wieder hatte es danach Spekulationen um ein mögliches Comeback gegeben, diese dürften sich aber spätestens mit der erneuten Schwangerschaft endgültig erledigt haben. Ihre erste Tochter Verena Anna kam am 30. Mai 2014 in Garmisch-Partenkirchen zur Welt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jährige mit Drogen am Steuer erwischt
Garmisch-Partenkirchen - Kontrolle mit Folgen: Eine junge Frau hatte Cannabis konsumiert, sich hinters Steuer gesetzt und prompt erwischt. Ihr Vater muss sich nun auch …
20-Jährige mit Drogen am Steuer erwischt
Wilder Westen am Hörnle
Bad Kohlgrub –  Zugeparkte Straßen und Grundstückseinfahrten, viel Verkehr und aufgeschnittene Weidezäune: Wintersportler, die sich am Hörnle austoben, zerren an den …
Wilder Westen am Hörnle
Zugspitz Region: Kehrt Murnau zurück?
Murnau - Die Hochburg der Zugspitz-Region-Kritiker befand sich bislang in Murnau. Damit könnte es am Donnerstag, 26. Januar, vorbei sein: Der Gemeinderat entscheidet, ob …
Zugspitz Region: Kehrt Murnau zurück?
Nach Sturz beim Junioren-Weltcup: Österreicher muss ins UKM 
Unterammergau - Beim Juioren-Weltcup stürzt der Rodler Johannes Geiger und erleidet mehrere Brüche. Der Rettungshubschrauber Christoph Murnau bringt ihn ins UKM. 
Nach Sturz beim Junioren-Weltcup: Österreicher muss ins UKM 

Kommentare