Ordnungswidrig gehandelt

Mann brennt an Allerheiligen Leuchtraketen ab

Da wollte wohl schon jemand für Silvester üben: Ein Slowake wurde auf frischer Tat ertappt, wie er verbotenerweise Feuerwerkskörper zündete. Jetzt bekommt er eine Anzeige.

Mittenwald – Auf frischer Tat ertappt haben Mittenwalder Polizisten einen Mann, der unerlaubterweise mit Sprengstoff hantiert hatte. Der slowakische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Marktgemeinde feuerte an Allerheiligen gegen 2 Uhr im Bereich der Bahnhofsstraße zwei Leuchtraketen ab. Die Streifenbesatzung fand die Überreste und konnte den 37-Jährigen noch im Ort stellen. Er räumte seine Tat sofort ein. Nach Angaben der hiesigen Polizeiinspektion konnte der Slowake die notwendige Ausnahmegenehmigung dafür aber nicht vorweisen. Wie es vonseiten der Beamten heißt, dürfen Feuerwerkskörper ohne Erlaubnis ausschließlich am 31. Dezember und am 1. Januar von Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, abgebrannt werden.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beratung bei „Frau Agnes“: SkF eröffnet Außenstelle in Mittenwald
Café trinken, Kontakte knüpfen, kompetente Beratung erhalten – und das alles gleichzeitig: Dieses Angebot gibt es nun in Mittenwald. Der Sozialdienst katholischer Frauen …
Beratung bei „Frau Agnes“: SkF eröffnet Außenstelle in Mittenwald
Spektakulärer Abstieg bei Mittenwald: Hirten bringen Schafe ins Tal - auf gefährlichsten Pfaden
Das ist kein Arbeitsplatz für jedermann: Junge Hirten haben am Wochenende die letzten Schafe von den Almen am Bärnalpl bei Mittenwald in Richtung Tal abgetrieben. …
Spektakulärer Abstieg bei Mittenwald: Hirten bringen Schafe ins Tal - auf gefährlichsten Pfaden
Ziegenzüchter mit zwölf: Dieser Bub hat ein tierisch-wichtiges Hobby
Andere in seinem Alter haben Meerschweinchen, Katzen oder Hunde als Haustiere. Der zwölfjährige Max Kissinger aus Bad Kohlgrub kümmert sich lieber um seine Ziegen. Der …
Ziegenzüchter mit zwölf: Dieser Bub hat ein tierisch-wichtiges Hobby
Sommer, Sonne, viele Gäste: So fällt das Zwischenfazit der Freibäder aus 
Sogar von einem Rekordsommer ist die Rede – Temperaturen bis zu 38 Grad, strahlend blauer Himmel, Wochen voller Sonnenschein. Das bekommen die Freibäder und …
Sommer, Sonne, viele Gäste: So fällt das Zwischenfazit der Freibäder aus 

Kommentare