+
Unglaublich: Auf der Felge rollt der Mittenwalder durch den Tiroler Nachbarort Scharnitz.

Polizei zieht Rentner aus dem Verkehr

Dubiose Felgenfahrt gestoppt

Scharnitz/Mittenwald - Warum ein Mittenwalder mit einem kaputten Pkw durch Scharnitz rollte, bleibt die Frage. Eine Tiroler Streife zog den 81-Jährigen aus dem Verkehr.

Der rechte Vorderreifen – nicht mehr vorhanden. „Das Gefährt ,rollte‘ auf der blanken Felge“, berichtet der Mittenwalder Polizeichef Michael Weber von einem seltsamen Vorfall, der sich am Dienstagmorgen im benachbarten Scharnitz ereignet hat. Hauptakteur dabei war ein 81-jähriger Mittenwalder.

Dieser kutschierte mit einem mehr als fragwürdigen Auto durch den Tiroler Grenzort Richtung Norden, ehe er von einer österreichischen Streife schließlich gestoppt wurde. Die Beamten staunten nicht schlecht. Denn der Senior war nicht nur auf purem Metall unterwegs. „Der hintere rechte Reifen war zerstört sowie die gesamte rechte Seite des Pkw beschädigt“, teilt Weber in seinem Bericht ferner mit.

Über den Grund, warum sein Pkw so demoliert war, konnte der Mittenwalder „keine sachdienlichen Hinweise“ machen. Auf Tagblatt-Nachfrage spricht Weber davon, dass der ältere Isartaler „einfach durcheinander“ gewesen sei. Auch Alkohol soll bei dieser dubiosen Autotour auf dem Plateau nicht im Spiel gewesen sein.

Kaum vorstellbar, dass der Mann offenbar nichts vom Defekt an der Beifahrerseite mitbekam – allein schon wegen des Lärms, der durch diese Felgenfahrt entsteht. Anwohner indes muss der Wagen aufgefallen sein. Laut einem Sprecher der Seefelder Polizei wurde seine Inspektion umgehend informiert.

Bisherige Ermittlungen der Mittenwalder Kollegen ergaben wiederum, dass der Isartaler „möglicherweise im Inntal“ unterwegs gewesen sei. Wie Weber ferner bestätigt, wurde inzwischen auch ein Bericht an die Führerscheinstelle verfasst. 

Christof Schnürer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alpenwelt Karwendel: Großveranstaltungen über das ganze Jahr 
Man möchte annehmen, dass in diesem Jahr der Bozner Markt in Mittenwald das alleinbeherrschende Thema im Isartal ist. Doch weit gefehlt: In der Alpenwelt Karwendel …
Alpenwelt Karwendel: Großveranstaltungen über das ganze Jahr 
Großer Ansturm bei den Werdenfelser Autotagen
Sonnenschein und ein großer Ansturm der Kunden haben die 15. Werdenfelser Autotage wieder zum Erfolg werden lassen. Groß war dabei das Interesse an SUVs. Ein besonders …
Großer Ansturm bei den Werdenfelser Autotagen
Komasaufen im Wald: 13-Jährige bewusstlos
Mit 1,9 Promille ist eine 13-jährige Schülerin aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie das Bewusstsein verloren hatte. …
Komasaufen im Wald: 13-Jährige bewusstlos
Krieger- und Soldatenverein: Bekenntnis zu Frieden und Freiheit
Der Krieger- und Soldatenverein ist einer der ältesten Vereine Murnaus. Jetzt feierte er sein 175-jähriges Bestehen. 
Krieger- und Soldatenverein: Bekenntnis zu Frieden und Freiheit

Kommentare