+
Dort randalierte der Unruhestifter: im Krüner Rathaus.

Täter beschimpft die Polizeibeamten

Auf Krawall gebürstet: Mann randaliert im Krüner Rathaus 

Mittenwald - Ausnahmezustand im Krüner Rathaus: Ein Mann aus Baden-Württemberg hat dort mit seinem Benehmen für Aufregung gesorgt. Der Unruhestifter war aber schon vor seinem Auftritt ausgetickt. 

Im Krüner Rathaus hat ein 59-Jähriger aus Lahr am Montag gegen 17.25 Uhr derart randaliert, dass die Scheibe einer Bürotür zu Bruch gegangen ist.

Auffällig war der Baden-Württemberger aber schon vorher geworden, als er laut Polizei – ebenfalls in Krün – einen 39-Jährigen bedrohte und ihm eine leere Bierflasche nachwarf. Glücklicherweise verfehlte er ihn jedoch. Die einschreitenden Beamten beleidigte der 59-Jährige zudem massiv und redete lauter wirres Zeug. Nach seiner Vorführung beim Richter wurde er ins Klinikum eingewiesen.


tab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Spitzen-Medizin vor Ort weiter Weg zum Facharzt
Der Murnauer Josef Sittesberger (83) benötigt außerhalb der Sprechzeiten dringend einen Augenarzt – und wird von einem Standort, der mit Unfall- und Kreisklinik …
Trotz Spitzen-Medizin vor Ort weiter Weg zum Facharzt
Gesucht: Besseres Konzept für Staffelseebus
Wie geht’s mit dem Staffelseebus weiter? Die Nachfrage ist gering – das Defizit hoch. Der Linie droht das Aus. In Murnau wird an einem zukunftsfähigen Konzept gefeilt. …
Gesucht: Besseres Konzept für Staffelseebus
Von der Tourist-Info zum Service-Center
Das Konzept, wie die neue Tourist-Information am Richard-Strauss-Platz ausschauen soll, liegt vor. Auf dieser Basis soll nun die Ausschreibung vorbereitet werden. Ziel …
Von der Tourist-Info zum Service-Center
Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Wieviel Geld will Passionsspielleiter Christian Stückl für die Inszenierung 2020 ausgeben? Diese Frage brennt den Freien Wählern im Gemeinderat unter den Nägeln.
Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“

Kommentare