+
Maria Höfl-Risch.

Ex-Ski-Star verunglückt

Maria Höfl-Riesch postet Schock-Foto: OP nach Bootsunfall auf Gardasee

  • schließen

Dreifache Olympia-Siegerin verunglückt: Maria Höfl-Riesch hat sich bei einem Bootsausflug auf dem Gardasee schwer verletzt. Sie muss operiert werden.

Die Nachricht verbreitete Maria Höfl-Riesch über ihren Instagram-Account. „Leider hat es mich ein bisschen erwischt“, schreibt die Ex-Ski-Rennläuferin, die in Garmisch-Partenkirchen geboren ist und viele Jahre dort gelebt hat. Und dass das „bisschen“ ein wenig untertrieben ist, sehen auf dem geposteten Foto auch medizinische Laien. Das Röntgenbild zeigt deutlich ihren gebrochenen Ellenbogen. 

Nichts für schwache Nerven.

Weiter schreibt Höfl-Riesch: „Ein kleiner Bootsunfall am Gardasee. Ellbogen gebrochen, einige Prellungen und ein kleiner Cut am Auge. Werde gleich morgen Früh in Brescia operiert. Drückt mir die Daumen.“ 

Das machen wir natürlich. Und wünschen gute Besserung.  

Noch am Tag zuvor hatte die dreifache Olympia-Siegerin im alpinen Skifahren ein Bikini-Foto von sich auf einer Yacht am Gardasee gepostet und voller Vorfreude dazu geschrieben: „Die Bootsaison ist eröffnet.“ 

Zum Unfall-Hergang sagte ihr Ehemann Marcus Höfl gegenüber der Bild-Zeitung, sie sei beim Aussteigen aus dem Boot ausgerutscht und auf den Ellbogen gefallen. Höfl-Riesch hatte ihre Karriere 2014 beendet.

Lesen Sie auch:

Sonne und 27 Grad! Traumwetter in Bayern und München - doch Regen ist leider in Sicht

Der Sommer kommt in den Pfingstferien wieder nach Bayern. Am Wochenende erreicht uns eine neue Wärme-Welle. Doch Regen ist leider schon in Sicht. Alle aktuellen Infos im Wetter-Ticker.

Tiefe Betroffenheit nach schrecklichem Unfall auf B472: 18-Jährige tot, zwei Teenager schwer verletzt

Mit unglaublicher Wucht muss am Freitagabend ein Kleinwagen gegen zwei Bäume an der B472 geprallt sein. Eine junge Frau starb, zwei Teenager wurden schwer verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragisches Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod
Für eine 63-Jährige endete eine Wanderung am Stangensteig bei Grainau in den bayerischen Alpen tödlich. Ihr Ehemann musste das Unglück mitansehen.
Tragisches Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod
Rettungseinsatz im Höllental: Paar findet Weg nicht mehr - bei winterlichen Verhältnissen
Sie waren recht gut ausgerüstet, trotzdem brauchte ein Paar bei ihrer Tour Hilfe von den Bergrettern. Diese mussten teilweise durch knietiefen Schnee.
Rettungseinsatz im Höllental: Paar findet Weg nicht mehr - bei winterlichen Verhältnissen
Gefährliche Fallen: Unbekannte entfernen sechs Gullydeckel
Das kann lebensgefährlich sein: Ein Unbekannter hat am Mayr-Graz-Weg in Murnau sechs Gullydeckel ausgehängt. Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in …
Gefährliche Fallen: Unbekannte entfernen sechs Gullydeckel
Volksbegehren Artenschutz: Alois Glück ruft zum Kraftakt auf
Es gibt viel zu tun, um Versäumtes aufzuarbeiten. Zu dieser Erkenntnis ist Alois Glück beim Almbauerntag in Mittenwald gelangt.
Volksbegehren Artenschutz: Alois Glück ruft zum Kraftakt auf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion