+
Maria Höfl-Risch.

Ex-Ski-Star verunglückt

Maria Höfl-Riesch postet Schock-Foto: OP nach Bootsunfall auf Gardasee

  • schließen

Dreifache Olympia-Siegerin verunglückt: Maria Höfl-Riesch hat sich bei einem Bootsausflug auf dem Gardasee schwer verletzt. Sie muss operiert werden.

Die Nachricht verbreitete Maria Höfl-Riesch über ihren Instagram-Account. „Leider hat es mich ein bisschen erwischt“, schreibt die Ex-Ski-Rennläuferin, die in Garmisch-Partenkirchen geboren ist und viele Jahre dort gelebt hat. Und dass das „bisschen“ ein wenig untertrieben ist, sehen auf dem geposteten Foto auch medizinische Laien. Das Röntgenbild zeigt deutlich ihren gebrochenen Ellenbogen. 

Nichts für schwache Nerven.

Weiter schreibt Höfl-Riesch: „Ein kleiner Bootsunfall am Gardasee. Ellbogen gebrochen, einige Prellungen und ein kleiner Cut am Auge. Werde gleich morgen Früh in Brescia operiert. Drückt mir die Daumen.“ 

Das machen wir natürlich. Und wünschen gute Besserung.  

Noch am Tag zuvor hatte die dreifache Olympia-Siegerin im alpinen Skifahren ein Bikini-Foto von sich auf einer Yacht am Gardasee gepostet und voller Vorfreude dazu geschrieben: „Die Bootsaison ist eröffnet.“ 

Zum Unfall-Hergang sagte ihr Ehemann Marcus Höfl gegenüber der Bild-Zeitung, sie sei beim Aussteigen aus dem Boot ausgerutscht und auf den Ellbogen gefallen. Höfl-Riesch hatte ihre Karriere 2014 beendet.

Lesen Sie auch:

Sonne und 27 Grad! Traumwetter in Bayern und München - doch Regen ist leider in Sicht

Der Sommer kommt in den Pfingstferien wieder nach Bayern. Am Wochenende erreicht uns eine neue Wärme-Welle. Doch Regen ist leider schon in Sicht. Alle aktuellen Infos im Wetter-Ticker.

Tiefe Betroffenheit nach schrecklichem Unfall auf B472: 18-Jährige tot, zwei Teenager schwer verletzt

Mit unglaublicher Wucht muss am Freitagabend ein Kleinwagen gegen zwei Bäume an der B472 geprallt sein. Eine junge Frau starb, zwei Teenager wurden schwer verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paukenschlag: Felix Burger gibt SPD-Parteibuch zurück
Die Murnauer SPD verliert ihr größtes Nachwuchstalent: Der 29-jährige Felix Burger tritt aus der Partei aus, weil er mit dem bundespolitischen Kurs der Genossen nicht …
Paukenschlag: Felix Burger gibt SPD-Parteibuch zurück
Auf Stelzen gegen die Wohnungsnot
Not macht erfinderisch: Das sollte auch oder gerade für den Wohnungsbau gelten, meint Murnaus Grünen-Gemeinderätin Veronika Jones. Sie schlägt vor, Stelzenhäuser auf …
Auf Stelzen gegen die Wohnungsnot
Unfall mit Rettungswagen: Rund 180.000 Euro Totalschaden
Mit Blaulicht und Sirene war der Rettungswagen in Garmisch-Partenkirchen auf dem Weg zu einem Einsatz. Doch dann kam es zu einem Verkehrsunfall - das Fahrzeug wurde …
Unfall mit Rettungswagen: Rund 180.000 Euro Totalschaden
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt
Wie geht es mit der Partnachklamm weiter? Wie mit dem gefährlichen Ferchenbach? Antworten soll es Anfang Juli bei einer Sondersitzung des Gemeinderates geben.
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion