+
Stummer Protest: Die politische Entscheidung stößt auf erheblichen Widerstand im Dorf.

Kampf für den Erhalt der Kastanie

Max-Streibl-Platz: Bürgerprotest gegen Baumfällung

  • schließen

Oberammergau - Es sind Zettel als Zeichen des Widerstands: Bürger bringen in Oberammergau ihren Unmut zum Ausdruck, dass die alte Kastanie entfernt werden soll.

Die Entscheidung des Oberammergauer Bauausschusses von Mitte Oktober, die große Kastanie am Max-Streibl-Platz zu fällen, um dort das Areal im Rahmen der Städtebauförderung neu überplanen zu lassen, sorgt bei vielen Bürgern für Unmut. Inzwischen sind an dem Baum mehrere Protestzettel, die teils mit vielen Unterschriften versehen sind, angebracht worden. 

Darauf ist unter anderem zu lesen: „Es wird ja immer lustiger“, „Ich will leben“ oder „Bitte lasst mich stehen!“ Es bleibt spannend, ob diese Angelegenheit noch mal im Gemeinderat diskutiert wird oder ob es dabei bleibt, dass die Kastanie weg muss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesucht: Rezept gegen Krawallmacher
Das Problem ist in Murnau bekannt: Auf öffentlichen Flächen treffen sich immer wieder Jugendliche zu wilden Partys. Die Anwohner sind genervt – und fordern, dass endlich …
Gesucht: Rezept gegen Krawallmacher
Polizei startet Radl-Aktionswoche
Wer in Garmisch-Partenkirchen viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte in den der kommenden Woche auf Kontrollen vorbereitet sein. 
Polizei startet Radl-Aktionswoche
Ungebremster Schwund an Azubis
Der Lehrlingsmangel beschäftigt die Politik – und auch die Industrie- und Handelskammer (IHK). Beim Regionalausschuss der IHK kam die Thematik jetzt auf den Tisch. …
Ungebremster Schwund an Azubis
Gesuchter Betrüger festgenommen
Gegen ihn liefen vier Haftbefehle: Nun ist ein 30-Jähriger aus dem Verkehr gezogen worden. 
Gesuchter Betrüger festgenommen

Kommentare