Polizei

Einbrecher wüten in Murnauer Metzgerei

  • schließen

Murnau - Einbrecher haben in einer Metzgerei im Murnauer Gewerbegebiet Straßäcker fette Beute gemacht: Ihnen fiel ein hoher vierstelliger Betrag in die Hände. Zudem richteten sie „mindestens 3000 Euro Schaden an“, erklärt Polizei-Sprecher Andreas Guske am Montag. „Sie haben ziemlich gewütet.“

Der oder die Täter schlug(en) in der Nacht auf Sonntag zu. Sie hebelten eine Außentür im rückwärtigen Bereich auf. Die Unbekannten drangen in den Fleischverarbeitungsbetrieb ein, verschafften sich Zutritt zum Verwaltungsbereich der Metzgerei und durchwühlten Büroräume. Dabei brachen sie nach Angaben Guskes „gnadenlos“ verschlossene Schränke auf sowie Türen, die ihnen bei ihrer Tour im Weg waren.

Bei ihrer Flucht nahmen die Täter neben dem Bargeld diverse Gegenstände mit, darunter ein Kasseneinschub sowie ein Regalfach. Diese tauchten nordöstlich der Metzgerei im Bereich der Simpertstraße wieder auf. Die Eigentümer des Betriebs entdeckten das Chaos am Sonntavormittag.

Zunächst war der Kriminaldauerdienst aus Weilheim vor Ort, nun hat die Kripo Garmisch-Partenkirchen die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen vor allem Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht zum Sonntag im Bereich Straßäcker und Simpertstraße gesehen haben (Hinweise unter Telefon 0 88 21/91 70). Immerhin befindet sich ganz in der Nähe ein belebtes Nachtlokal.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbruchserie: Festgenommene Männer sitzen in U-Haft
Es war ein erster Erfolg bei den Ermittlungen: Die Polizei konnte zwei mutmaßliche Täter festnehmen. Inwieweit die beiden in die Einbruchserie involviert sind, steht …
Einbruchserie: Festgenommene Männer sitzen in U-Haft
Gebirgsjäger-Odyssee von Bamako über Paris nach Köln
Erst Einsatz im Glutofen, dann tagelang auf die Abreise gewartet und auf Umwegen nach Deutschland geflogen. Jetzt sind Teile des Mittenwalder Mali-Kontingents wieder in …
Gebirgsjäger-Odyssee von Bamako über Paris nach Köln
Pizza-Ausfahrer von der Polizei gestoppt
Jähes Ende der Auslieferungsfahrt: Ein 22-Jähriger wurde von der Polizei kontrolliert. Wie sich zeigte, hatte er Drogen konsumiert.
Pizza-Ausfahrer von der Polizei gestoppt
Werdenfels-Gymnasiasten zeigen Michael Endes „Wunschpunsch“ in eigener Version
Die Vorbereitungsphase war nicht unbedingt lang. Kein Problem für das Unterstufentheater. Die Schüler haben gepaukt und geprobt, was das Zeug hielt. Jetzt sind sie …
Werdenfels-Gymnasiasten zeigen Michael Endes „Wunschpunsch“ in eigener Version

Kommentare