Test war positiv

Mit Drogen am Steuer - Oberammergauer droht Fahrverbot

Oberammergau - Ein 34-Jähriger Oberammergauer ist mit Drogen am Steuer erwischt worden. Jetzt muss der Mann mit den Konsequenzen leben. 

Mit einer empfindlichen Geldbuße und wohl auch einem Fahrverbot muss ein Pkw-Fahrer rechnen, der jetzt in Oberammergau mit Drogen am Steuer unterwegs war. Am Donnerstag, gegen 22.50 Uhr, kontrollierten Beamte des Einsatzzuges aus Murnau in der Bahnhofstraße einen 34-jährigen einheimischen Pkw-Fahrer. Nachdem bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, und auch ein folgender Drogentest positiv verlief, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an, die schließlich im Klinikum Garmisch-Partenkirchen durchgeführt wurde.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den Herrgott im Gepäck: Vater und Sohn bringen Christus ins Tal
Heilige Fracht: Stefan und Martin Müller haben den Herrgott ins Tal transportiert. Der Corpus kommt nun nach München zu einem Spezialisten.
Den Herrgott im Gepäck: Vater und Sohn bringen Christus ins Tal
Fasching in Murnau und Umgebung: Hier gibt‘s alle Termine
Das Blaue Land mag keine Faschingshochburg sein. Aber die Narren kommen dennoch auf ihre Kosten. Zahlreiche Veranstaltungen stehen in Murnau, Aidling, Seehausen, …
Fasching in Murnau und Umgebung: Hier gibt‘s alle Termine
Sturköpfe am Lenkrad: Zwei Murnauer blockieren sich fast eine Stunde lang
Kurios: Zwei Autofahrer gerieten aneinander, weil beide auf ihre Vorfahrt beharrten. Jetzt müssen beide zum Verkehrsunterricht. 
Sturköpfe am Lenkrad: Zwei Murnauer blockieren sich fast eine Stunde lang
Buchhändlerin kapituliert vor Amazon - Geschäft schließt nach 107 Jahren! 
Schlechte Nachricht für alle Literaturfreunde: Die alteingesessene Buchhandlung Nemayer in Mittenwald muss schließen.
Buchhändlerin kapituliert vor Amazon - Geschäft schließt nach 107 Jahren! 

Kommentare