Kurioser Unfall in Ohlstadt 

Verletzt mit Bulldog gegen Hütte 

Ohlstadt - Zu einem kuriosen Unfall mit einem Verletzten, einer eingestürzten Hütte und 11 000 Euro Schaden ist es am Samstag in Ohlstadt gekommen.

Ganz so problemlos ist sein Vorhaben nach Hause zu kommen dann doch nicht über die Bühne gegangen. Ein 56-jähriger Ohlstädter hatte sich am Samstag gegen 14 Uhr bei Kreissägearbeiten an der Hand verletzt und sich trotzdem selber noch auf den Heimweg gemacht. Während der Fahrt verlor er jedoch das Bewusstsein und prallte nach Angaben der Polizei mit seinem Bulldog im Bereich der Heimgartenstraße gegen eine Holzhütte. Der Mann wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt und in die Unfallklinik Murnau gebracht. Doch damit nicht genug: Die Holzhütte stürzte in Folge des Unfalls ein, dabei wurde auch noch ein dort geparkter Pkw durch die herabfallenden Teile beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt rund 11 000 Euro. Verletzung hin oder her: Gegen den Fahrer des Traktor wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. 

Michaela Sperer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittenwalder Mittnacht: Nichts an Zuspruch eingebüßt
Das Isarflimmern unterm Karwendel hat offenbar nichts von seiner Strahlkraft verloren: Am Samstag haben sich wieder unzählige Nachtschwärmer in die Mittenwalder …
Mittenwalder Mittnacht: Nichts an Zuspruch eingebüßt
Landkreis ist die Hochburg der Impfmuffel
Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist die Impfquote vergleichsweise niedrig. Im Raum Murnau gibt es die meisten Prophylaxe-Skeptiker.
Landkreis ist die Hochburg der Impfmuffel
Immer mehr Asiaten zu Gast
Die Asiaten sind im Kommen. Tourismusdirektor Peter Ries drückte es bei der Vorstellung der Zahlen für das erste Halbjahr so aus: „China explodiert.“ Der Zuwachs bei den …
Immer mehr Asiaten zu Gast
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler
Sie haben geschuftet, gebangt und es jetzt geschafft: Die Schüler der Mittelschule am Mauthweg durften nun ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler

Kommentare