+
Wegen Rodungsarbeiten zwischen Mittenwald und Klais wird die Staatsstraße noch einmal gesperrt werden müssen.

Für eine Woche

Achtung Autofahrer: Staatsstraße zwischen Mittenwald und Klais wieder gesperrt

  • schließen

Weil die Rodungsarbeiten an der Staatstraße zwischen Mittenwald und Klais umfangreicher sind als gedacht, muss sie ab Montag, 4. November, wieder für eine Woche gesperrt werden.

Umfangreicher als gedacht sind die Rodungs- und Felsberäumungsarbeiten an der Staatsstraße 2542 zwischen von Mittenwald und Klais. Daher wird die Straße am Montag, 4. November, bis voraussichtlich Freitag, 8. November, erneut für den Verkehr gesperrt. Eine Zufahrt aus Richtung Klais zum Luttensee und zur Gröblalm ist jederzeit möglich. Die Umleitung über die B 2 wird ausgeschildert. 

Lesen Sie auch: Radlader spießt Pkw auf: 86-Jähriger verletzt

Schwerer Unfall auf der B2: Frau gerät mit Auto in Gegenverkehr und stirbt bei Frontalcrash

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Sicht und zu tiefer Schnee: Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Not
Im Schneetreiben haben sich vier Männer am Sonntag von der Knorrhütte auf den Weg zur Zugspitze gemacht. Im tiefen Schnee kamen sie nicht weiter. Die Bergwacht fand sie …
Keine Sicht und zu tiefer Schnee: Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Not
Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an
Zehn Kandidaten. Mehr ließen sich nicht finden. Damit geht die CSB in Garmisch-Partenkirchen in den Wahlkampf. An der Spitze steht Frauenpower: die beiden Gemeinderäte …
Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an
Gewaltiger Föhnsturm: Bahnstrecke zum Teil bis Montag gesperrt - Folgen für Bergretter
Ein gewaltiger Föhnsturm hat in der Nacht zum Freitag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen für Verwüstung gesorgt. Bäume blockierten Straßen und Gleise. Alle Infos im …
Gewaltiger Föhnsturm: Bahnstrecke zum Teil bis Montag gesperrt - Folgen für Bergretter
Nach Föhnsturm: Dramatische Folgen - Bäume versperren Bergwacht den Rettungsweg 
Ein Föhnsturm hat am Freitag im Landkreis gewütet und unzählige Bäume zu Fall gebracht. Sie blockierten einen Rettungsweg für die Bergretter der Garmisch-Partenkirchner …
Nach Föhnsturm: Dramatische Folgen - Bäume versperren Bergwacht den Rettungsweg 

Kommentare