Jetzt heißt es handeln: Die Feuerwehr kümmert sich um die Rauchentwicklung im Keller eines Wohnheims am Oberen Rain in Mittenwald
+
Jetzt heißt es handeln: Die Feuerwehr kümmert sich um die Rauchentwicklung im Keller.

Qualm aus dem Keller

Alarm in einem Mittenwalder Wohnheim: Trockner fängt Feuer

  • vonChristof Schnürer
    schließen

Keine Verletzten, nur ein verschmorter Trockner: Der Brand in einem Wohnheim am Oberen Rain endet glimpflich.

Mittenwald – Nächtlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Mittenwald. Kurz vor 20 Uhr rückten die Brandbekämpfer mit 30 Mann in drei Fahrzeugen zu einem Wohnheim am Oberen Rain aus.

Ursache dafür: Im Keller des Gebäudes hatte ein Trockner angefangen zu brennen. In der Folge qualmte es mächtig. Glücklicherweise hatte ein Bewohner im Erdgeschoss den Warnton des Rauchmelders gehört. Kurze Zeit später sah er das Unglück im Keller. Anschließend informierte er die restlichen Menschen im Haus, welche sofort das Heim verließen. Die alarmierte Feuerwehr löschte umgehend den Trockner ab, transportierte ihn nach draußen und lüftete den Keller ordentlich durch. Das defekte Gerät stand in einem Nebengebäude und wurde bislang von den acht dort lebenden Bewohnern genutzt. Diese wurden nun vorübergehend im Haupttrakt der Einrichtung untergebracht. Sie blieben allesamt unverletzt, wie der Notarzt vor Ort konstatierte.  

Völlig zerstört ist der ausgebrannte Trockner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare