26-Jähriger kracht in Auto-Seite

Motorrad und Pkw kollidieren - 8000 Euro Schaden

Ab ins Krankenhaus: Ein Schweizer hat sich bei einem Unfall auf der Straße nach Leutasch Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen. Eine Miesbacherin, die ebenfalls beteiligt war, erlitt einen Schock. 

Mit Verletzungen unbestimmten Grades ist am Samstag ein Schweizer ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen eingeliefert worden. Der 26-jährige Eidgenosse kollidierte auf der Staatsstraße nach Leutasch mit einem Pkw und stürzte daraufhin.

 Der Verunglückte gehörte zu einer Motorradgruppe (sieben Mitglieder), die gegen 9.30 Uhr hinter dem Pkw einer Miesbacherin (30) Richtung Tirol steuerte. Just in dem Moment, als der Schweizer zum Überholen ansetzte, scherte die Frau im Auto nach links aus, um zu dem dortigen Parkplatz zu gelangen. Der 26-Jährige krachte gegen die Fahrerseite und verlor daraufhin die Kontrolle über seine Maschine. 

Nach der Kollision erlitt die Miesbacherin einen Schock. Die Mittenwalder Polizei beziffert den Gesamtschaden auf ungefähr 8000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Magdalena Neuner wird in Hall of Fame aufgenommen
Ihre Sport-Karriere hat sie längst beendet. Jetzt bekommt Ex-Biathletin Magdalena Neuner eine weitere Anerkennung für ihre Erfolge. Sie kommt in die Ruhmeshalle der …
Magdalena Neuner wird in Hall of Fame aufgenommen
GAP_SOLL: Schaumparty als krönender Abschluss
Es war ein voller Erfolg: Das GAP_SOLL-Festival hat hunderte Kinder und Jugendliche nach Garmisch-Partenkirchen gelockt. Kein Wunder, dass sich alle Beteiligten und …
GAP_SOLL: Schaumparty als krönender Abschluss
Murmeltier als blinder Passagier
Da staunte eine Uffinger Landwirtin nicht schlecht: Auf ihrem Hof fand sie ein Murmeltier – eine Spezies, die eigentlich im Gebirge zuhause ist. Vermutlich ist es als …
Murmeltier als blinder Passagier
Tourismuszahlen Alpenwelt Karwendel: Wenn der Winter Streiche spielt
Ferien ohne Schnee – ein Graus für Touristiker. Der Winter war in der vergangenen Saison nicht auf Seiten der Alpenwelt Karwendel. Dennoch gab’s positive Zahlen zu …
Tourismuszahlen Alpenwelt Karwendel: Wenn der Winter Streiche spielt

Kommentare