Feuerwehr-Einsatz am Mittenwalder Bürgerhaus

Unbekannte zündeln am Kleider-Container

Qualm stieg aus dem Altkleider-Behälter am Mittenwalder Bürgerhaus. Unbekannte hatten dort mit Streichhölzern und Papierresten gezündelt. Doch eine Frau bemerkte den Schwelbrand. 

Mittenwald – Brandstifter haben am Montagnachmittag in Mittenwald ihr Unwesen getrieben. Die alarmierte Feuerwehr, die mit zehn Mann ausgerückt war, konnte den Schwelbrand am Bürgerhaus am Anger rasch unter Kontrolle bringen. Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Die Frau hatte gegen 16 Uhr den qualmenden Altkleider-Behälter bemerkt und umgehend die Einsatzkräfte verständigt.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hatten Unbekannte ein Paket mit Altpapier aufgerissen und die brennenden Zeitungen in den Altkleider-Container gestopft. Überdies stellten die Beamten der örtlichen Inspektion mehrere Brandstellen am benachbarten Schuppen der Kolpingsfamilie fest, in dessen Nähe auch ein Fahrzeug der Wasserwacht untergestellt ist. Für Polizeichef Michael Weber steht deshalb außer Frage: Unbekannte hatten mit Streichhölzern und Papierresten gezündelt.“ Weitere Untersuchungen ergaben, dass die Streichhölzer „von einem sogenannten Spender“ eines in der Nähe befindlichen Ferienhauses stammten. „Spuren weisen zudem darauf hin, dass an der genannten Örtlichkeit bereits früher gezündelt worden war.“

Der Sachschaden konnte aufgrund des schnellen Entdeckens und Bekämpfens der Flammen relativ gering gehalten werden. Lediglich die Bretterverschalung des Schuppens wurde durch den Schwelbrand leicht angesengt.

Wer in der fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht hat, sollte sich mit der örtlichen Polizei-Dienstelle unter der Rufnummer 0 88 23/9 21 40 in Verbindung setzen.


csc

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgerbegehren abgelehnt
Überraschend hat der Garmisch-Partenkirchner Gemeinderat das Bürgerbegehren zum Erhalt von „Zitzmann Spielzeugland“ am Richard-Strauss-Platz 2 mit 12:11 Stimmen für …
Bürgerbegehren abgelehnt
Bozner Markt: Sicherheitskonzept geht auf
Einige Nachtschwärmer, die nicht heimfanden, ein kaputter Holzzaun und gut 50 Parksünder – das sind die Vergehen, die die Mittenwalder Polizei beim Bozner Markt …
Bozner Markt: Sicherheitskonzept geht auf
Der Mittwochabend ist heilig
Seit 40 Jahren treffen sich die „Posthocker“ in einem Garmisch-Partenkirchner Hotel. Im Mittelpunkt stehen dabei Spaß und Diskussionen über Gott und die Welt.
Der Mittwochabend ist heilig
Steinschlag:Zwei Verletzte im Reintal
Traumhaftes Wetter, ein arbeitsfreier Tag – das lockt stets viele Wanderer und Kletterer nach Garmisch-Partenkirchen. Dementsprechend gefordert war die …
Steinschlag:Zwei Verletzte im Reintal

Kommentare