+
Die Feuerwehren aus Mittenwald und Krün rückten aus. 

Bundeswehr-Kräfte versuchen Brand zu bekämpfen

Durch Munition: Feuer am Hohen Brendten

Die Soldaten sind gescheitert. Sie wollten das Feuer löschen, das am Truppenübungsplatz am Hohen Brendten ausgebrochen ist.

5000 Quadratmeter Fläche sind am Mittwoch auf dem Truppenübungsplatzes am Hohen Brendten in Brand geraten. Nach Auskunft der Polizei wurde das Feuer durch den Abschuss von Signalmunition ausgelöst. Die Löschversuche einiger Soldaten schlugen fehl. Deshalb musste die Feuerwehren von Krün und Mittenwald ausrücken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach tragischem Todesfall: Wellenberg-Betriebsleiter hat gekündigt
Der Prozess gegen zwei Bademeister vor dem Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen und der Chlorgas-Austritt im Oberammergauer Wellenberg waren die Auslöser für …
Nach tragischem Todesfall: Wellenberg-Betriebsleiter hat gekündigt
Ettaler Berg teilweise gesperrt
Zwei Felsstürze sind schuld: Wegen diesen stehen Arbeiten am Ettaler Berg an  nicht ohne Auswirkungen auf die Verkehrsteilnehmer.
Ettaler Berg teilweise gesperrt
Hummel erwägt Klage gegen Zitzmann
Per Pressemitteilung kündigt Amanda Stork, Initiatorin des Bürgerbegehrens zum Erhalt von Spielwaren Zitzmann, an, die Entscheidung der Gemeinderats gerichtlich …
Hummel erwägt Klage gegen Zitzmann
Tritt Neureuther kürzer? 
All zu lange ist es nicht mehr hin bis zu den Winterspielen in Pyeongchang. 2018 kämpft Felix Neureuther dort um Medaillen. Schon jetzt macht sich das Ski-Ass Gedanken …
Tritt Neureuther kürzer? 

Kommentare