Antrag auf Haftbefehl gestellt

Betrügerin in Mittenwald festgenommen

Erst noch das Frühstücksbüfett geplündert, dann die Fliege gemacht: So ist eine Einmietbetrügerin in einem Mittenwalder Hotel vorgegangen. Doch weit ist sie nicht gekommen.

Mittenwald – Ein Hotel am Obermarkt in Mittenwald ist Opfer einer Einmietbetrügerin geworden. Die 61-jährige Kroatin bediente sich, nachdem sie Quartier bezogen hatte, am Montag noch reichlich am Frühstücksbüfett. Wie es von Seiten der Polizei Mittenwald heißt, nahm sie Verpflegung für etwa fünf Personen an sich. Anschließend machte sie sich einfach aus dem Staub. 

Nach kurzer Fahndung konnte sie aufgrund eines Hinweises in der Nähe der Raiffeisenbank von einer Streife festgenommen werden. Schnell stellte sich heraus, dass sie bereits wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Dazu passt das Ergebnis der anschließenden Durchsuchung: Dabei kam Diebesgut im Wert von rund 500 Euro ans Tageslicht.

Die Staatsanwaltschaft in München hat daraufhin einen Antrag auf Haftbefehl gestellt. Die Kroatin, die keinen festen Wohnungssitz hat, wurde noch am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Schmalenseehöhe: Pkw überschlägt sich
Schwer verletzt hat eine 30-jährige Farchanterin einen Unfall auf der Staatsstraße 2542 zwischen Mittenwald und Klais. Ihr Wagen überschlug sich mehrfach.
Nach Schmalenseehöhe: Pkw überschlägt sich
Zitzmann und (k)ein Ende?
Wie geht es weiter in Sachen Zitzmann? Nachdem der Gemeinderat das Bürgerbegehren abschmetterte, hält sich Initiatorin Amanda Stork über die nächsten Schritte bedeckt. …
Zitzmann und (k)ein Ende?
Kohlgruber Kindergarten zieht in die Wandelhalle
Eine einfache, kostengünstige Lösung für die Zeit der Bauarbeiten im Bad Kohlgruber Kindergarten ist gefunden.
Kohlgruber Kindergarten zieht in die Wandelhalle
Eibsee-Rundweg verkommt im Sommer immer mehr zur Müllkippe
Kein schöner Anblick: Am Rundweb um den Eibsee häuft sich in den Sommermonaten der Müll. Und die Gemeinde stößt an ihre Grenzen. 
Eibsee-Rundweg verkommt im Sommer immer mehr zur Müllkippe

Kommentare