Löscharbeiten mit Gartenschlauch

Gartenhecke gerät in Brand

Er hat sie extra noch gewässert, bevor er ans Unkraut-Vernichten mit dem Bunsenbrenner ging. Trotzdem hat die Gartenhecke eines Isartalers dabei Feuer gefangen.

Mittenwald – Das gute Wetter wollte ein Isartaler am Freitag nutzen, um dem Unkraut den Gar auszumachen. Mit einem Bunsenbrenner war der 77-Jährige gegen 10.50 Uhr an der Prof.-Penck-Straße in Mittenwald ans Werk gegangen. Dabei geriet die Gartenhecke auf einer Länge von zirka vier Metern in Brand.

Wie die Polizei mitteilt, kam es dazu, obwohl der Mann Vorsichtsmaßnahmen ergriffen und die naheliegende Hecke gewässert hatte. Ein 41-jähriger Isartaler, welcher den Vorfall bemerkte, eilte dem Senior zur Hilfe. Mit einem Gartenschlauch konnte der Brand schließlich gelöscht werden. Zehn Einsatzkräfte der dazu gerufenen Feuerwehr Mittenwald kümmerten sich um die Nachsorge des Brands. Verletzt wurde niemand.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gesucht: Rezept gegen Krawallmacher
Das Problem ist in Murnau bekannt: Auf öffentlichen Flächen treffen sich immer wieder Jugendliche zu wilden Partys. Die Anwohner sind genervt – und fordern, dass endlich …
Gesucht: Rezept gegen Krawallmacher
Polizei startet Radl-Aktionswoche
Wer in Garmisch-Partenkirchen viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte in den der kommenden Woche auf Kontrollen vorbereitet sein. 
Polizei startet Radl-Aktionswoche
Ungebremster Schwund an Azubis
Der Lehrlingsmangel beschäftigt die Politik – und auch die Industrie- und Handelskammer (IHK). Beim Regionalausschuss der IHK kam die Thematik jetzt auf den Tisch. …
Ungebremster Schwund an Azubis
Gesuchter Betrüger festgenommen
Gegen ihn liefen vier Haftbefehle: Nun ist ein 30-Jähriger aus dem Verkehr gezogen worden. 
Gesuchter Betrüger festgenommen

Kommentare