Schuld war ein durchgeschmortes Kabel

Großeinsatz am Mittenwalder Seniorenheim

15.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Brands im Seniorenheim in Mittenwald. Die Feuerwehren konnten das Feuer aber schnell löschen.

Mittenwald – Ein Feuer mit starker Rauchentwicklung hat am Freitag um 10.15 Uhr im Mittenwalder Seniorenwohnheim Phönix-Haus Karwendel einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Mittenwald und Krün ausgelöst. Zum Glück stellte sich der Brand als relativ harmlos heraus. In einem Nebengebäude war eine Industriewaschmaschine durch ein durchgeschmortes Kabel in Brand geraten. Das Feuer war schnell gelöscht. Trotzdem entstand ein Schaden von 15.000 Euro Wegen der möglichen Personengefährdung mussten zwei Wehren alarmiert werden.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lückenschluss im Radwegenetz
Für die Radfahrer ist eine Tour rund um den Riegsee nun attraktiver geworden: Auf einer Strecke von 250 Metern nördlich des Sees wurde im Herbst vergangenen Jahres ein …
Lückenschluss im Radwegenetz
Garmischer Ortsdurchfahrt wird streckenweise saniert
Die Arbeiten sind nötig: Autofahrer müssen sich ab Montag auf Verkehrsbehinderungen auf der B23 einstellen - für etwa drei Wochen.
Garmischer Ortsdurchfahrt wird streckenweise saniert
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Krün: Mitfahrerbänke sollen Verkehr entlasten
Die Idee klingt vielversprechend: Sogenannte Mitfahrerbänke, eine Variante des Trampens, sollen den Verkehr entlasten. Nun wird auch im Isartal über die Einführung eines …
Krün: Mitfahrerbänke sollen Verkehr entlasten

Kommentare