Schuld war ein durchgeschmortes Kabel

Großeinsatz am Mittenwalder Seniorenheim

15.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Brands im Seniorenheim in Mittenwald. Die Feuerwehren konnten das Feuer aber schnell löschen.

Mittenwald – Ein Feuer mit starker Rauchentwicklung hat am Freitag um 10.15 Uhr im Mittenwalder Seniorenwohnheim Phönix-Haus Karwendel einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Mittenwald und Krün ausgelöst. Zum Glück stellte sich der Brand als relativ harmlos heraus. In einem Nebengebäude war eine Industriewaschmaschine durch ein durchgeschmortes Kabel in Brand geraten. Das Feuer war schnell gelöscht. Trotzdem entstand ein Schaden von 15.000 Euro Wegen der möglichen Personengefährdung mussten zwei Wehren alarmiert werden.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

24-Stunden-Trophy trumpft mit Ex-Weltklasse-Sportler auf
Wandern, genießen und am besten wieder kommen – das erhofft man sich bei der Isartaler Tourismus-GmbH von der 24-Stunden-Trophy, die von 6. bis 8. Oktober in der …
24-Stunden-Trophy trumpft mit Ex-Weltklasse-Sportler auf
Verzögerungen auf Deutschlands höchster Baustelle
Das Wetter meinte es zuletzt nicht gut mit der Bayerischen Zugspitzbahn. Schnee, Eis und heftige Windböen machten den Arbeitern auf Deutschlands höchster Baustelle das …
Verzögerungen auf Deutschlands höchster Baustelle
Moderne Bürowelten im Kemmelpark
Die Pläne liegen auf dem Tisch, jetzt fehlt nur noch die Genehmigung: Eine Investorengruppe aus Murnau will im Eingangsbereich des Kemmelparks ein Gewerbeprojekt …
Moderne Bürowelten im Kemmelpark
Gästeglück auf drei Rädern
Der Mittenwalder Kranzberg ist um eine Attraktion reicher: Ab sofort können Erholungssuchende, die es mal rasant wollen, mit den sogenannten Mountaincarts ins Tal …
Gästeglück auf drei Rädern

Kommentare