+
Diese Lagerhalle brennt lichterloh.

Großeinsatz für Feuerwehr

Lagerhalle in Leutasch ein Flammenmeer

Großeinsatz für die Feuerwehren auf dem Seefelder Plateau: Eine Lagerhalle in Leutasch brennt lichterloh. Die Ursache ist noch nicht geklärt.

Leutasch - Bei einem Feuerwehr-Großeinsatz in Leutasch wurde in der Nacht auf Donnerstag ein Feuerwehrmann verletzt. In einer Lagerhalle war laut Tiroler Tageszeitung gegen 22 Uhr ein Brand ausgebrochen. In dem Komplex waren Gartenmöbel, Gabelstapler, Baumaterial und auch Gasflaschen deponiert. 80 Einsatzkräfte aus Leutasch, Seefeld und Scharnitz kämpften mit schwerem Atemschutzgerät bis in die frühen Morgenstunden gegen die Flammen. Die Lagerhalle musste dafür komplett geräumt werden. Die zwei Gasflaschen konnten von der Feuerwehr rechtzeitig gesichert werden. Der verletzte Feuerwehrmann musste ins Klinikum nach Hall gebracht werden. Am völlig verkohlten Anwesen entstand der Polizei zufolge Totalschaden, der nur teilweise von der Versicherung gedeckt sein dürfte. Umliegende Gebäude waren nicht gefährdet. Die Brandursache und die Schadenshöhe können aktuell noch nicht näher erläutert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarze Bastion im Isartal bröckelt, hält aber
Ein Waterloo im stockkonservativen Oberen Isartal ist bei den Landtagswahlen für die CSU ausgeblieben. Die Einbußen bei den Zweitstimmen sind zwar beträchtlich, dennoch …
Schwarze Bastion im Isartal bröckelt, hält aber
Erst Klaiser Post,jetzt Mittenwalder Jägerhof
Ein weiteres Traditionshaus in Mittenwald ist endgültig Geschichte: Das Hotel Jägerhof ist den schleichenden Tod gestorben. Nun hat es der erfolgreiche Unternehmer Dr. …
Erst Klaiser Post,jetzt Mittenwalder Jägerhof
Der Wahlsonntag live: Die vorläufigen Ergebnisse stehen fest - Kühn und Bachhuber gewinnen Direktmandat
Der Countdown läuft. Am Sonntag um 18 Uhr schließen die Wahllokale in Bayern. Wie der Landkreis Garmisch-Partenkirchen wählt und alle Reaktionen und News dazu, berichten …
Der Wahlsonntag live: Die vorläufigen Ergebnisse stehen fest - Kühn und Bachhuber gewinnen Direktmandat
Zugspitze: Jugendliche folgen App - mit fatalen Folgen
Zwei 14-Jährige sind am Mittwoch in Richtung Zugspitze aufgebrochen. Sie verließen sich dabei auf eine App. Mit fatalen Folgen.
Zugspitze: Jugendliche folgen App - mit fatalen Folgen

Kommentare