Blick ins Karwendeltal: Einer dieser Berge war das Ziel des Wanderers aus Bonn.
+
Blick ins Karwendeltal: Einer dieser Berge war das Ziel des Wanderers aus Bonn. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Große Suchaktion

Karwendelgebirge: Vermisster Wanderer aus Bonn kann nur noch tot geborgen werden

  • Klaus-Maria Mehr
    vonKlaus-Maria Mehr
    schließen

Ein Wanderer, der aus Bonn nach Mittenwald reiste, wurde am Freitag als vermisst gemeldet. Eine große Suchaktion wurde ausgelöst - mit traurigen Ergebnis.

Mittenwald - Der 65-Jährige reiste am Dienstag mit der Bahn nach Mittenwald. Dort wollte er offenbar die östliche Karwendelspitze, möglicherweise auch die Vogelkarspitze besteigen. Der Wanderer war laut Polizei gut ausgerüstet und bergerfahren.

Wanderer aus Bonn verschindet im Karwendel - Große Suchaktion am Freitag

Allein, er kehrte nie zurück. Die Suche nach dem Vermissten mit Kräften der Bergwacht Mittenwald, der Bergrettung Scharnitz und der Polizei im deutsch-österreichischen Grenzgebiet, mit Unterstützung durch Polizeihubschrauber dauerte bis zum Samstag an. Schließlich konnte der Vermisste auf österreichischem Gebiet von der Bergrettung Scharnitz nur noch tot geborgen werden.

GAP-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer GAP-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Garmisch-Partenkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare