Zwei Einheimische betroffen

Kollision am Birnbaum in Mittenwald

Mittenwald - Ein Schaden von rund 7000 Euro ist bei einem Unfall in Mittenwald entstanden: Ein Einheimischer war in einer Kurve zu schnell unterwegs - nicht ohne Folge. 

Mit dem Schrecken sind am Montag zwei Mittenwalder bei einem Verkehrsunfall in ihrer Heimatgemeinde davongekommen. Verursacher der Kollision auf der Straße „Beim Birnbaum“ war ein 18-Jähriger.

Laut Polizei soll diesem zur Mittagszeit in einer Rechtskurve „wegen nicht angepasster Geschwindigkeit“ das Heck seines Pkw ausgebrochen sein. Deshalb prallte sein Auto mit dem entgegenkommenden Wagen einer 28-jährigen Mittenwalderin zusammen. Beide Pkw waren nach der Kollision noch fahrbereit. Der Sachschaden ist mit rund 7000 Euro allerdings nicht unerheblich. Den 18-Jährigen erwartet demnächst ein Bußgeld-Bescheid obendrein.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrer verwüsten frisch präparierte Skipiste - dann folgt Ekel-Aktion am Lift
Eine frisch präparierte Skipiste der Wanklifte in Oberammergau ist von einem Auto zerstört worden. Vor Ort machte die Polizei zudem noch eine eklige Entdeckung.
Autofahrer verwüsten frisch präparierte Skipiste - dann folgt Ekel-Aktion am Lift
Hartmann: „Bauern sollen vor Discountern demonstrieren“
Prominente Unterstützung: Der Abgeordnete Ludwig Hartmann greift der Murnauer Bürgermeisterkandidatin Veronika Jones unter die Arme.
Hartmann: „Bauern sollen vor Discountern demonstrieren“
Überraschung im Tabernakel: Restauratorin entdeckt bei Arbeiten in Pfarrkirche etwas Besonderes
Fast 50 Jahre liegt die letzte Restauration zurück. Jetzt wird die Farchanter Pfarrkirche St. Andreas wieder aufgehübscht. Der erste Arbeitsabschnitt ist bereits beendet.
Überraschung im Tabernakel: Restauratorin entdeckt bei Arbeiten in Pfarrkirche etwas Besonderes
Gravierende Panne: Zug fährt aus unerklärlichen Gründen los - Fahrer verhindert Schlimmeres 
Das war nicht geplant: Auf der Route zwischen Garmisch-Partenkirchen und Reutte kam es am Mittwoch zu einem großen Problem. Eines, das schlimm ausgehen hätte können. 
Gravierende Panne: Zug fährt aus unerklärlichen Gründen los - Fahrer verhindert Schlimmeres 

Kommentare