+
Ein Bild der Zerstörung bot sich den Rettern nach dem Unfall auf der B2.

Neben der Bahnstrecke

Schrecklicher Anblick für Retter: Motorradfahrerin kollidiert auf B2 mit Auto und stirbt

  • schließen

Auf der B2 bei zwischen Kaltenbrunn und Gerold  hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Eine Motorradfahrerin kollidierte beim Überholen mit einem Auto. Sie erlag ihren schweren Verletzungen.

Landkreis - Den Rettern bot sich ein schrecklicher Anblick. Bei einem schweren Unfall am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 2 zwischen Kaltenbrunn und Gerold  - am so genannten Plattele - ist eine Motorradfahrerin gestorben. Die 52-Jährige aus dem Raum Augsburg, die gemeinsam mit einem weiteren Biker in Richtung Mittenwald unterwegs gewesen war, geriet nach Auskunft der Polizei Mittenwald beim Überholen eines Lkw auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. 

Die Frau war sofort tot. Die beiden Personen, die im Auto saßen, wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie ebenso wie die Insassen des Kleintransporters, den die Frau kurz zuvor überholt hatte und der hinter dem Lkw fuhr und die einen Schock erlitten, ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen.

Ein Bild der Zerstörung bot sich den Rettern nach dem Unfall auf der B2.

Krün/B2: Schrecklicher Anblick für Retter nach Unfall

Die B2 war in beide Richtungen einige Stunden lang gesperrt, weil sich ein Gutachter ein Bild vom Unfallhergang machen musste. Die Feuerwehr schickte die Verkehrsteilnehmer bereits am Skistadion zurück nach Garmisch-Partenkirchen, die Feuerwehr Krün leitete die Autos über den Kesselberg um. Es bildeten sich Staus. Auch die Bahnstrecke Garmisch-Partenkirchen – Mittenwald konnte für rund 15 Minuten nicht befahren werden.

Ein Bild der Zerstörung bot sich den Rettern nach dem Unfall auf der B2.

Die Frau (52) aus dem Raum Augsburg wollte einen Kleinlaster überholen und krachte dann laut Polizei in den Gegenverkehr. Sie erlitt tödliche Verletzungen. Die Bahnstrecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Klais wurde kurzzeitig gesperrt - sie verläuft unmittelbar neben der B2.

Ein Bild der Zerstörung bot sich den Rettern nach dem Unfall auf der B2.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergsteiger wird vermisst - dabei hat er sich nur einen Schlafplatz gesucht 
So sehr man Handys verteufeln kann, sie sind manchmal schon ganz hilfreich. Zumindest, wenn nicht gerade der Akku leer ist. Dann wäre dieser Bergwacht- und …
Bergsteiger wird vermisst - dabei hat er sich nur einen Schlafplatz gesucht 
Klinikum: Sitzen die Mitarbeiter in der Knöllchen-Falle?
Auto reiht sich an Auto. Wer am Klinikum in Garmisch-Partenkirchen seinen Wagen abstellen möchte, braucht Geduld. Jetzt, während der Bauarbeiten, sowieso. Das gilt auch …
Klinikum: Sitzen die Mitarbeiter in der Knöllchen-Falle?
Der Traum vom zweiten Michelin-Stern im Luxus-Schloss
18 Punkte bei Gault Millau machen Appetit auf mehr: Jetzt wollen die Gourmet-Köche von Schloss Elmau den zweiten Michelin-Stern.
Der Traum vom zweiten Michelin-Stern im Luxus-Schloss
Notfalleinsatz am Teufelstättkopf: Wanderin stirbt an der Unfallstelle
Sie konnten nichts für sie tun: Trotz der großen Bemühungen der Einsatzkräfte ist eine Frau am Teufelstättkopf gestorben. Im Beisein ihres Ehemanns.
Notfalleinsatz am Teufelstättkopf: Wanderin stirbt an der Unfallstelle

Kommentare