+

Da hat der Fahrer wohl etwas vergessen

Lkw bleibt in Stromleitung hängen - Kabel reißt

  • schließen

Kurioser Unfall: Auf der Partenkirchner Straße ist ein Lkw samt Aufbau in eine Stromleitung gefahren. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei mussten ausrücken.

Verkehrschaos in Mittenwald: Ein 48-Jähriger ist am Montag gegen 15.37 Uhr mit seinem Lkw samt aufgebauter Betonpumpe in die Stromkabel über der Partenkirchner Straße gefahren. Die Leitung riss. Die Unfallstelle musste gesperrt werden. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Stromausfälle hielten sich nach Angaben der Polizei in Grenzen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fische in der Isar – verzweifelt gesucht
Parallel zur derzeit laufenden Kiesentnahme sind im Isar-Flussbettwieder Lebensretter im Einsatz. Elektrofischen lautet das Zauberwort. Knapp 600 Forellen, Mühlkoppen …
Fische in der Isar – verzweifelt gesucht
Hauptverkehrsader Bahnhofstraße: Jetzt soll ein Radweg her
Die Bahnhofstraße in Garmisch-Partenkirchen soll endlich einen Radweg bekommen. Dafür müssen Autofahrer zurückstecken. Die Hauptverkehrsader könnte bald nur mehr …
Hauptverkehrsader Bahnhofstraße: Jetzt soll ein Radweg her
Bergsteiger verlieren Orientierung - wenig später bewahrheitet sich Prognose der Retter
Wegen des Wetters konnte bei einem Einsatz der Bergwacht kein Helikopter genutzt werden. Die Einsatzkräfte mussten zu Fuß nachts zu den Bergsteigern und diese in …
Bergsteiger verlieren Orientierung - wenig später bewahrheitet sich Prognose der Retter
Nur ein Steinwurf vom Theater entfernt
Kurze Wege und schnell zu finden: Besucher-freundlich ist die neue Geschäftsstelle der Passion 2020 in Oberammergau.
Nur ein Steinwurf vom Theater entfernt

Kommentare