+
Vorzeige-Koch: Andreas Hillejan (l.) präsentiert seine Urkunde. Über diese Auszeichnung freuen sich auch (ab 2. l.) Philipp Schmöller, Joshua Engers, Nancy Hillejan, Jakob Züge und Lukas Krebs.

Deutschlands Spitzenköche

Der Kulinarik-Botschafter aus Mittenwald

  • schließen

Andreas Hillejan zählt zu den 50 besten Köchen in Deutschland – zu diesem Schluss kommt zumindest der Schlemmer Atlas. Die Urkunde durfte der Chef des Marktrestaurants Mittenwald nun in Hamburg entgegennehmen.

Mittenwald/Hamburg – Nicht nur Vorzeige-Sportlerinnen wie Martina Beck tragen den Namen Mittenwalds hinaus in die Welt. Im Tourismusort, wo bekanntlich der Himmel voller Geigen hängt, gibt es seit bald zehn Jahren einen Kulinarik-Botschafter: Andreas Hillejan. Der Spitzenkoch aus dem Marktrestaurant darf sich nicht nur mit einem Michelin-Stern schmücken, sondern neuerdings unter die Top 50 seiner Branche einreihen. Die Redaktion des renommierten Restaurantführers Schlemmer Atlas hatte ihn deshalb vor einigen Tagen in das luxuriöse Hotel Süllberg im Hamburger Nobelstadtteil Blankenese eingeladen.

„Das Essen dort war auch sehr gut“, scherzt Hillejan. Grund, hervorragend gelaunt zu sein, hat die rheinische Frohnatur allemal. Denn von Experten zu den besten Köchen der Republik gezählt zu werden, ist für Hillejan ein besonderes Prädikat. „Absolut – wenn man sieht, wie groß Deutschland ist, dann empfinde ich das als enorme Wertschätzung.“

Im August 2010 eröffnete der 47-Jährige vom Niederrhein mit seiner Frau Nancy das Marktrestaurant. Allen Unkenrufen zum Trotz haben die Hillejans ihr exquisites 40-Plätze-Lokal in der oberbayerischen Provinz etabliert. „Die Region sucht Kulinarik, die Nachfrage ist da.“ So viel steht für den Spitzenkoch fest. Bei ihm macht’s die Mischung zwischen Hausmannskost und edlem Menü. „Wir wollen keinesfalls auf die Gourmet-Schiene geschoben werden.“

Auch preislich schwebt man nicht in anderen Sphären. Hauptgerichte etwa liegen zwischen 20 und 36 Euro – für ein sterne-gekröntes Restaurant durchaus erschwinglich. Und schmecken tut’s auch. Der anonyme Tester des Schlemmer Atlas musste jedenfalls zu diesem Schluss gekommen sein. Wann dieser da gewesen ist? Andreas Hillejan hat keine Ahnung. Doch eines weiß der Spitzenkoch auf alle Fälle: Wenn Gäste mit einem wohligen Lächeln den Teller mit dem Besteck abkratzen, dann hat’s geschmeckt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pömetsried: Deshalb ist eine 14-jährige Flugschülerin keine Ausnahme
Der schwere Flugunfall bei Pömetsried hat die Aktiven der betroffenen Sportfliegergruppe Werdenfels schockiert. Der Verein will bei Bedarf Konsequenzen ziehen, sobald …
Pömetsried: Deshalb ist eine 14-jährige Flugschülerin keine Ausnahme
Auerbergtunnel: Naturschützer verzichten auf Klage
Der Bund Naturschutz verzichtet auf eine Klage gegen den Auerbergtunnel. Es sei „nahezu aussichtslos“, eine „falsche Verkehrspolitik“ zu korrigieren.
Auerbergtunnel: Naturschützer verzichten auf Klage
Segelflugzeug stürzt nach Manöver ab - Flugschülerin (14) erheblich verletzt
In der Nähe von Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist am Samstag ein Segelflugzeug abgestürzt. Zwei Personen befanden sich an Bord.
Segelflugzeug stürzt nach Manöver ab - Flugschülerin (14) erheblich verletzt
Umbau für GaPa-Tourismus: Alles im Zeitplan - Im Mai 2020 könnte es losgehen
Im April 2018 ist Spielwaren Zitzmann ausgezogen, machte Platz für GaPa-Tourismus. Doch noch hat nicht einmal der Umbau am Richard-Strauss-Platz in …
Umbau für GaPa-Tourismus: Alles im Zeitplan - Im Mai 2020 könnte es losgehen

Kommentare