+
Eine Frau baute nahe Mittenwald einen Unfall, weil sie Wein mit Medikamenten kombiniert hat.

Alkoholwert von 1,1 Promille

Wein mit Medikamenten: Frau (58) steigt völlig zugedröhnt ins Auto - mit schlimmen Folgen

Wein und Medikamente zusammen sind keine gute Idee. Das merkte auch eine 58-jährige Autofahrerin aus Garmisch-Partenkirchen - die auf die wenig gute Idee kam, ins Auto zu steigen.

Mittenwald - Bevor sie ins Auto gestiegen ist, hat eine 58-jährige Frau aus Garmisch-Partenkirchen Wein getrunken und zusätzlich Medikamente eingenommen - keine gute Idee, wie sich herausstellte. Sie kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und landete im Graben.

Die 58-Jährige war gerade auf dem Weg von Mittenwald in Richtung Klais, als sie am Dienstag, 30. Oktober, gegen 14.30 Uhr am Quicken rechts von der Straße abkam. Als die Polizisten eintrafen, bemerkten sie sofort den Alkoholgeruch bei der Fahrerin. Sie gab daraufhin zu, Wen getrunken und Medikamente zu sich genommen zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Bei dem Unfall erlitt die Frau ein Schleudertrauma und wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum in Garmisch-Partenkirchen gebracht. An dem Auto entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Die 58-Jährige erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich im Juli in Garmisch-Partenkirchen. Eine betrunkene Frau ist gegen eine Ampel gefahren.

sch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael-Ende-Kurpark wird zum GaPa Funkelland: Eintrittspreise ernten aber Kritik 
Elefant, Pferd, Drache und vieles mehr erleuchten ab dem Wochenende den Kurpark in Garmischs Zentrum. Ein Winter-Höhepunkt. Doch in den sozialen Medien werden auch …
Michael-Ende-Kurpark wird zum GaPa Funkelland: Eintrittspreise ernten aber Kritik 
Föhnsturm: Aufräumarbeiten werden offenbar noch Monate dauern - erste Wege wieder begehbar
Der verheerende Föhnsturm am Freitag hat im ganzen Landkreis für Schäden gesorgt. Besonders hart betroffen war Garmisch-Partenkirchen. 
Föhnsturm: Aufräumarbeiten werden offenbar noch Monate dauern - erste Wege wieder begehbar
Kind (13) und Jugendlicher (16) attackieren Basketball-Trainer und Spielerin
Kaum zu glauben: Ein Kind (13) und Jugendlicher (16) haben am Dienstag in Murnau einen Basketball-Trainer und eine Spielerin attackiert. Die Polizei ermittelt. 
Kind (13) und Jugendlicher (16) attackieren Basketball-Trainer und Spielerin
Christkindlmarkt am Richard-Strauss-Platz trumpft mit neuen Aktionen auf
Glühwein, Essen, Handwerk -  all das wartet auf die Besucher des Christkindlmarktes im Zentrum Garmischs. Damit aber noch nicht genug. Zum 20-Jährigen darf‘s heuer ein …
Christkindlmarkt am Richard-Strauss-Platz trumpft mit neuen Aktionen auf

Kommentare