+
Harte Arbeit: Freiwillige wie Hans-Peter Gallenberger (l.) schaufeln den Mittenwalder Klettersteig frei.

Über fünf Stunden Schnee geschaufelt

Mittenwalder Höhenweg wieder komplett begehbar

Die Sommer-Wandersaison ist auch am Mittenwalder Höhenweg eröffnet. Dank freiwilliger Helfer. 

Mittenwald – Gut fünf Stunden haben die Männer gearbeitet, jetzt ist der Mittenwalder Höhenweg wieder durchgängig begehbar. Jedes Jahr macht sich ein Team Ende Mai/Anfang Juni auf, um etwa auf halbem Weg zwischen Karwendelbahn und dem Sattel zur Brunnsteinspitze einen Weg in die Schneeflanke zu schaufeln.

Nordseitig blieb der Schnee auch heuer trotz der bereits warmen Temperaturen liegen. „Es war genauso viel wie immer“, sagt Hans-Peter Gallenberger, Wirt der Brunnsteinhütte, einer beliebten Einkehr auf der Westseite des Karwendelgebirges über Mittenwald. Gemeinsam mit Peppi Fütterer, Thomas Staubitzer, Florian Klotz und Hannes Ostler machte er den Weg für Wanderer wieder frei. 

kat

Auch interessant

Kommentare