+
Wollen Überschneidungen verhindern: die Vertreter der Mittenwalder Vereine. 

Mittenwald präsentiert Terminkalender

Verschnaufpause nach dem Bozner Markt

Die Mittenwalder Vereine haben ihre Veranstaltungen aufeinander abgestimmt. Heuer haben die Karwendelchor-Minis Grund zum Feiern. 

Mittenwald – Ein Ort wird erst durch ein reges Vereinsleben lebendig. Die Ehrenamtlichen in Kultur, Sport und Brauchtum waren nun in Mittenwald zusammengekommen, um die Termine für das Jahr 2018 abzugleichen. Denn es gibt für einen Verein, der finanziell auf Feste und Veranstaltungen angewiesen ist, nichts Schlimmeres, als wenn gleichzeitig eine andere Großveranstaltung dem eigenen Fest die Show stiehlt. „Natürlich wird es nicht immer machbar sein, in der Hochsaison ein Wochenende komplett allein für sich zu bekommen“, sagte Bürgermeister Adolf Hornsteiner (CSU).

War heuer das Jahr noch durch den Bozner Markt geprägt, ist 2018 ein vergleichsweise ruhiges. Eine kleine Erholungsphase steht an. Langweilig wird’s trotzdem nicht (siehe Kasten).

An Neujahr zeigen die talentierten Eissternchen des Eiskunstlaufvereins beim Neujahrsschaulaufen wieder kunstvolle Pirouetten und Figuren auf dem Eis. „Das Thema verraten wir noch nicht“, sagt Vorsitzende Birgit Morgan. Der Kulturverein lädt im Anschluss zum Neujahrsempfang am Rathaus.

Für Faschingsfreunde werden heuer neben den wöchentlichen Gungln und dem Maschkeratreiben rund um den Unsinnigen Donnerstag auch mehrere große Bälle geboten: Die Junggesellenbruderschaft setzt ihren beliebten 1480er-Fasnachtsball in der TSV-Halle fort, der Historische Spielmannszug und der Gebirgstrachtenverein werden mit einem Fosnochtskranzle im Postkeller begeistern, und der TSV richtet seinen Kinderfaschingsball aus.

Hunderte sportliche Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden beim Karwendelpokal des EKVM sowie am Wintersporttag des SCM im Isartal erwartet. Zu einer einmaligen Großveranstaltung darf der Skiclub dann vom 2. bis 4. März laden. Der Europacup im Skicross wird für rasante Abfahrten über bucklige Pisten sorgen. Am 19. März lädt der Karwendelchor zur Josefifeier und darf gleich ein kleines Jubiläum begehen. „Unsere Karwendelchor-Minis feiern ihr Zehnjähriges“, sagt Emil Fütterer erfreut. Er hofft, auch ehemalige Sänger auf der Feier begrüßen zu können.

Zusammenarbeiten werden 2018 der Gebirgstrachtenverein und die Alpenwelt Karwendel. Am siebten April laden sie zum großen Isartaler Heimatabend. Die Tradition wird auch bei der Messe von Heidi Filser „Aufgmuggt und Higschaut“.

Auch in musikalischer Hinsicht ist 2018 viel geboten: Die Alpenwelt Karwendel organisiert den achten Internationalen Geigenbauwettbewerb vom 18. Mai bis 2. Juni. Zu einer Premiere lädt nächstes Jahr auch der Kulturverein am 4. August ein. In der Bahnhofshalle wird die „Enttarnung einer Diva“ präsentiert. Klaus Tappe ließ sich noch nicht in die Karten schauen. „Es wird aber eine großartige Veranstaltung“, verspricht er.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Olympia-Aus für Skistar Felix Neureuther nach Kreuzband-Operation
Felix Neureuther sprach selbst von einer „Träumerei“, als er doch noch auf Olympia hoffte. Jetzt ist es klar: Der Skirennfahrer kann nicht bei den Winterspielen starten.
Olympia-Aus für Skistar Felix Neureuther nach Kreuzband-Operation
Geplante Mehrfach-Turnhalle der Bundeswehr: Kontrapunkt zur Nazi-Architektur
Der Entwurf für die geplante Mehrfach-Turnhalle der Bundeswehr in der Edelweiß-Kaserne in Mittenwald wird von Lokalpolitikern rege diskutiert – und zum Teil kritisiert.
Geplante Mehrfach-Turnhalle der Bundeswehr: Kontrapunkt zur Nazi-Architektur
Oberer Dorfplatz Grainau: Mehrheit für Asphalt
Der Obere Dorfplatz ist das nächste Großprojekt, das in Grainau ansteht. 4,5 Millionen Euro fließen in dieses Vorhaben, um den Bereich neu und vor allem schöner zu …
Oberer Dorfplatz Grainau: Mehrheit für Asphalt
Schnelles Internet rückt in Ohlstadt näher
Weite Teile Ohlstadts werden in absehbarer Zeit über ein erheblich schnelleres Internet als bisher verfügen. Manche Ecken bleiben jedoch aus Kostengründen außen vor.
Schnelles Internet rückt in Ohlstadt näher

Kommentare