+
Auf viele Kunden: Anneliese Albrecht (r.) und Peter Schwarzenberger, beide vom Krüner Förderverein Spielplätze, stoßen mit Kiosk-Pächterin Dominika Hempel auf eine gute Zusammenarbeit an.

Lösung nach drei Jahren Leerstand

Flößerspielplatz: Kiosk-Pächterin gefunden

Krün - Es war eine schwierige Suche - aber mit gutem Ende: Mit Dominika Hempel hat der Förderverein "Spielplätze Krün" eine Kiosk-Pächterin gefunden. 

Erleichterung bei Anneliese Albrecht: Die Vorsitzende des Fördervereins „Spielplätze Krün“ hat durch den Tipp ihres Gemeinderatskollegen Peter Schwarzenberger mit Dominika Hempel endlich eine Pächterin für den Kiosk am Flößerspielplatz im Gries gefunden.

Die Restaurant-Fachfrau aus Zittau, die seit 2009 in Garmisch-Partenkirchen wohnt, ist in der Region keine Unbekannte: Vor 15 Jahren verschlug es die Sächsin aus beruflichen Gründen hierher – zunächst in den AlpenCaravanpark Tennsee, dann von 2007 bis 2009 in Block’s Post. Zuletzt arbeitete sie in Garmisch-Partenkirchen.

Ab dem Wochenende, 18./19. Juni, will die 34-Jährige den Kiosk bei entsprechendem Wetter bis Ende Oktober täglich von 15 bis 19 Uhr öffnen. Auf der Südseite mit Blick auf den Spielplatz stehen für Eltern und Besucher 30 Sitzplätze zur Verfügung. Angeboten werden alkoholfreie Getränke, Eis, Kaffee, Kuchen, Würstl, Sandwich-Toasts, Süßigkeiten und für Erwachsene auch Bier und Prosecco. „Auf Anfrage bewirte ich auch Kinder, die auf dem Spielplatz ihren Geburtstag feiern wollen.“

Der vom Förderverein von der Gemeinde angepachtete Kiosk im Armin Bittner-Vereinsheim stand über drei Jahre leer. „Ich freue mich, dass unsere Bemühungen von Erfolg gekrönt wurden“, meint Albrecht. „Ich wünsche Dominika viel Erfolg und zufriedene Kunden.“

Wolfgang Kunz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spaltpilz im Gemeinderat: Zwei Männer, zwei Meinungen
Mittenwald - Die aufgeheizten Debatten im Vorfeld des Mittenwalder Bürgerentscheids am 5. Februar zeigen es mit Nachdruck: Josef Schandl entwickelt sich immer mehr zum …
Spaltpilz im Gemeinderat: Zwei Männer, zwei Meinungen
Der Kampf im Netz
Mittenwald - Sie vertreten unterschiedliche Ansichten: der Mittenwalder CSU-Ortsverband und die Bürgerinitiative „Karwendelbad 2020“. Doch sie verbindet auch etwas. Um …
Der Kampf im Netz
Bürgerentscheid: Hornsteiner findet Zahlen „nicht seriös“
Mittenwald - Was der Mittenwalder Rathauschef vom Finanzkonzept der Bürgerinitiative Karwendelbad 2020 hält? Gelinde gesagt: gar nichts. Das Zahlenwerk, das …
Bürgerentscheid: Hornsteiner findet Zahlen „nicht seriös“
Fasching im Isartal: Die Termine im Überblick
Isartal - Die närrische Zeit hält im Oberen Isartal bald wieder Einzug. Allerhand ist dort im Fasching wieder für Maschkera geboten. 
Fasching im Isartal: Die Termine im Überblick

Kommentare