BRK bringt den Mann ins Krankenhaus

Sturzbetrunken! Österreicher fällt vom Barhocker - Verletzung am Kopf

Mittenwald - Das nennt man einen Vollrausch! Ein 63-Jähriger war in einem Mittenwalder Lokal so betrunken, dass er nicht einmal mehr seinen Namen wusste. Sein Saufgelage endete im Krankenhaus.

Er wusste weder seinen Namen, noch wo er übernachten solle. So sturzbetrunken war am Dienstagabend ein Österreicher (63) in einem Mittenwalder Lokal an der Hochstraße. Als der Barkeeper schließlich gegen 23.15 Uhr die Polizei rief, stürzte der alkoholisierte Mann auch noch vom Barhocker und verletzte sich dabei am Kopf. Das Rote Kreuz brachte ihn ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Der 63-Jährige hatte lediglich einen Schlüssel für ein Gästezimmer dabei. Einen Vermieter konnte er nicht nennen.  

csc

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Führer-Vergleich in Mittenwald: Schlimmer geht’s nimmer
Mittenwald –  Die Lage spitzt sich zu in Mittenwald, die Fronten sind verhärtet: Die Infoveranstaltung der Freien Wähler zum Thema Schwimmbad am Wochenende war voll …
Führer-Vergleich in Mittenwald: Schlimmer geht’s nimmer
Erster Weltcup-Sieg für Nadine Horchler
Mittenwald – Beim ersten Weltcup-Sieg in Antholz trifft Nadine Horchler im Massenstart alle 20 Schuss und überholt im Schlussspurt sogar Gabriela Koukalova.
Erster Weltcup-Sieg für Nadine Horchler
Einsatz in Mali: Aufbruch ins Ungewisse
Mittenwald - In dreieinhalb Wochen geht’s los. Der Mittenwalder Soldat Manuel Goldschmitt (32) wird im krisengeschüttelten, afrikanischen Staat Mali im Rahmen einer …
Einsatz in Mali: Aufbruch ins Ungewisse
Bürgerentscheid: Thesen mit Tiefgang beim CSU-Stammtisch
Mittenwald - Großes Interesse, wenig Gegenwind: Beim CSU-Stammtisch zum Bürgerentscheid tischten die Redner nochmals alle Argumente gegen einen Neubau auf – und übten …
Bürgerentscheid: Thesen mit Tiefgang beim CSU-Stammtisch

Kommentare