+
Waldfund: Eigenartige Konstruktion mit einem alten Motor. 

Merkwürdiger Fund

Seltsame Konstruktion gibt Rätsel auf

Wallgau - Was ist denn das? Dieses merkwürdige Teil, das offenbar wild „entsorgt“ wurde, hat Tagblatt-Mitarbeiter Klaus-Bernd Heer abseits des Wallgauer Panoramawegs entdeckt – und fotografiert.

Ein alter Benzinmotor mit Lenkvorbau wurde auf ein Gerüst montiert. Welche Funktion diese Konstruktion hatte, ist unklar. Angeblich handelt es sich um eine Maschine des deutschen Zweiradherstellers Simson. Die Firma existierte von 1856 bis 2003. Das Tagblatt würde natürlich gerne wissen, was es mit dem merkwürdigen Fund auf sich hat. Wer etwas weiß, meldet sich bitte in der Redaktion unter Telefon 0 88 21/757 33. (red)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagskandidat Corongiu strampelt sich ab
Enrico Corongiu kandidiert für die SPD für den Bundestag. Ohne Aussicht auf Erfolg, das weiß er. Er zu unbekannt, der Listenplatz zu schlecht. Trotzdem kämpft er …
Bundestagskandidat Corongiu strampelt sich ab
Tränen zum Abschied: Gundi Stocker geht in den Vorruhestand
Gundi Stocker, die Leiterin des Schulverbandes Uffing und Seehausen geht in den Vorruhestand. Ihr Abschied sorgt bei einigen Gästen im Seehauser Pfarrheim für feuchte …
Tränen zum Abschied: Gundi Stocker geht in den Vorruhestand
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Scherben, Kleider, Koffer, Ratten: Ein Anwohner klagt über den vielen Abfall, der am ehemaligen General Patton Hotel herumliegt. Die Gemeinde hat allerdings keine …
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Mit Zuversicht ins Phönix-Jubiläum
Vor einem Vierteljahrhundert verwandelte sich das Hotel Erdt in eine Seniorenresidenz. Am morgigen Samstag feiert man im Phönix Haus Karwendel Jubiläum. Trotz einer …
Mit Zuversicht ins Phönix-Jubiläum

Kommentare