Einer wäre fast überfahren worden

Trotz Minus-Graden: Betrunkene Isartaler schlafen im Freien

Oberes Isartal - Glück im Alkoholrausch: Zwei Isartaler Nachtschwärmer schlummerten in der Kälte. Die Polizei brachte beide nach Hause. 

Das hätte böse enden können für zwei junge Isartaler: Beide lagen – vermutlich nach einer Zechtour – am Sonntag in den Morgenstunden bei winterlichen Temperaturen sturzbetrunken im Freien. Alle zwei wurden glücklicherweise noch rechtzeitig entdeckt und von der Polizei nach Hause gebracht. Einem Mittenwalder (21) half ein Schutzengel in Gestalt eines Bäckers. Dieser fand auf dem Weg zur Arbeit den leichtbekleideten Burschen in der Bachergasse auf dem Gehweg liegen. Prompt verständigte der Bäcker die dortige Inspektion. Diese wurde kurz nach Mitternacht schon einmal gerufen – und zwar nach Wallgau. Dort schlummerte ebenfalls ein 21-jähriger Einheimischer laut Polizeichef Michael Weber „massiv alkoholisiert“ im Schnee. Die Beamten sammelten den Nachtschwärmer auf und übergaben ihn seiner Mutter. „Er hatte dazu noch unglaubliches Glück“, ergänzt Weber, „er wäre beinahe überfahren worden“.

csc

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enttäuschung musste raus: Dahlmeier mit Seitenhieb gegen Staffel-Kolleginnen
Nur Platz acht in der Biathlon-Staffel. Top-Athletin Laura Dahlmeier sieht die Schuld aber nicht nur beim Wind.
Enttäuschung musste raus: Dahlmeier mit Seitenhieb gegen Staffel-Kolleginnen
In der Kutsche auf die Party: Feier für Olympia-Heldin Dahlmeier geplant
Die Olympischen Spiele sind für Laura Dahlmeier zu Ende – doch der Feier- und Ehrungsmarathon beginnt gerade erst. In der Heimat wird die Doppel-Olympiasiegerin am 2. …
In der Kutsche auf die Party: Feier für Olympia-Heldin Dahlmeier geplant
Keine Angst mehr vor dem Zeugnis? Die Gröben-Schule zeigt, wie‘s geht
An der Garmischer Gröben-Schule läuft ein spannendes Projekt. Bis zur fünften Klasse erhalten die Schüler kein Zeugnis mehr. An dessen Stelle sind …
Keine Angst mehr vor dem Zeugnis? Die Gröben-Schule zeigt, wie‘s geht
Gemeinde Kohlgrub greift durch und erlässt Parkverbot im Oberen Kurgebiet
Diese Entscheidung wird nicht allen gefallen: Künftig dürfen auch Anwohner nicht mehr an der Fallerstraße ihr Auto abstellen und für Parkausweise gibt es strengere …
Gemeinde Kohlgrub greift durch und erlässt Parkverbot im Oberen Kurgebiet

Kommentare