1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Moun10 Das neue Bahnhofsareal

Kreutzer Haustechnik

Erstellt:

Kommentare

Adi Kreutzer hat die technische und kaufmännische Leitung, seine Frau Petra die Buchhaltung in dem mittelständigen Unternehmen inne.
Adi Kreutzer hat die technische und kaufmännische Leitung, seine Frau Petra die Buchhaltung in dem mittelständigen Unternehmen inne. © Kreutzer Haustechnik GmbH & Co.KG

Seit drei Generationen kümmert sich Kreutzer Haustechnik um Heizungsbau, Sanitärinstallationen sowie Gas- und Ölfeuerungsanlagen in Garmisch-Partenkirchen und Umland.

Im Ortsbild sind die weißen Firmenwagen mit originellem Logo und er blauen Aufschrift „Haustechnik Kreutzer“ nicht zu übersehen, aber auch im Umland und bis München sind die Fachleute des Meisterbetriebes aus dem Garmisch-Partenkirchner Weidlegraben 9 präsent. Seit 70 Jahren genießen die Kreutzers einen guten Ruf, geht es um Heizungsbau, Sanitärinstallationen, Gas- und Ölfeueranlagen sowie Biomasse – Solaranlagen.

Drei Generationen

1945 gründete der Großvater des heutigen Firmeninhabers das Unternehmen. Adolf Kreutzer Junio führte es ab 1971 im Sinne seines Vaters weiter und übergab es schließlich 1992 wiederum an seinen Sohn Adolf (Adi) nach dessen Meisterprüfung. Um die Geschäftsabläufe zu optimieren, konzentrierte dieser den Betrieb auf einen Firmensitz, baute dazu das Lagergebäude am Weidlegraben 9 entsprechend um. Adi Kreutzer hat die technische und kaufmännische Leitung, seine Frau Petra die Buchhaltung in dem mittelständigen Unternehmen inne.

Kontakt

Heizungsbau
Sanitärinstallation
Gas- und Ölfeuerungsanlagen

Kreutzer Haustechnik GmbH & Co. KG

Am Weidlegraben 9
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. +49 (0) 88 21 / 95 57 0
Fax: +49 (0) (0) 88 21 / 95 57 14

E-Mail: info@haustechnik-kreutzer.de
Website: www.haustechnik-kreutzer.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion