Münchner mit schussbereiter Waffe erwischt

Oberau - Da staunten die Polizisten nicht schlecht: Eine geladene Schreckschusspistole lag in der Mittelkonsole, als sie den Pkw eines Münchners in Oberau kontrollierten. Da hätte sie nie liegen dürfen...

Warum der Münchner die Waffe griff- und schussbereit hatte, dazu machte der 45-Jährige keine Angaben, als ihn die Murnauer Schleierfahnder am Sonntagabend auf in Oberau überprüften. Besonders pikant: Der Mann verfügte nicht über den nötigen Waffenschein. Die Pistole stellen die Beamten sicher, den Münchner erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

(nine)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garmisch-Partenkirchens Kongresshaus  wird nicht abgerissen
Erdrutschsieg für das Bürgerbegehren „Rettet unser Kongresshaus“: Das Gebäude am Richard-Strauss, das der Gemeinderat abreißen und durch einen Neubau ersetzen wollte, …
Garmisch-Partenkirchens Kongresshaus  wird nicht abgerissen
Plötzlich ein Blitzer am Straßenrand: Attrappe sorgtfür Bremsmanöver
Ein echter Blitzer – oder doch nur ein schlechter Scherz? So mancher, der am Sonntag von der Staatsstraße 2062 in Fahrtrichtung Moosrain/Grafenschschau abgebogen war, …
Plötzlich ein Blitzer am Straßenrand: Attrappe sorgtfür Bremsmanöver
Kirchenböbl: Wallgau braucht Zahlen
Sie bleibt das Dauerthema der Wallgauer Ortspolitik: die Zukunft des Kirchenböbls. Neun Monate vor der Kommunalwahl will man für das verwaiste Anwesen auf dem Dorfplatz …
Kirchenböbl: Wallgau braucht Zahlen
Mobilfunk in Uffing: Kritik in der Bürgerversammlung
Eine Zeit lang war in Uffing Ruhe in puncto Mobilfunk. Anlässlich der Bürgerversammlung kochte das Thema am Donnerstagabend wieder hoch. Dabei wurde eine Warnung laut.
Mobilfunk in Uffing: Kritik in der Bürgerversammlung

Kommentare