17-Jähriger alkoholisiert und ohne Pkw-Führerschein erwischt

Täuschungsmanöver: Betrunkener steigt durch Beifahrertür aus

  • schließen

Dieser „Trick“ war dümmer, als die Polizei erlaubt: Ein 17-Jähriger, der betrunken und ohne Führerschein mit dem Auto in eine Kontrolle geraten ist, hat versucht, die Murnauer Beamten in die Irre zu führen, indem er über die Beifahrerseite ausstieg. Dann behauptete der Wielenbacher, nicht gefahren zu sein.

Murnau– Die Polizisten behielten den Durchblick: „Dieser plumpe Täuschungsversuch konnte schnell enttarnt werden“, hieß es von der Inspektion Murnau.

Die Beamten stoppten den Audi am frühen Sonntagmorgen auf der Staatsstraße zwischen Murnau und Bad Kohlgrub. Der Grund für das Täuschungsmanöver war schnell gefunden. Ein Alkoholtest ergab bei dem 17-Jährigen einen Wert von über einem Promille. Zudem befindet er sich noch nicht im Besitz eines Pkw-Führerscheins. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Auch gegen seinen ebenfalls stark alkoholisierten Begleiter wird ermittelt. Der Wielenbacher (22) hatte das Auto dem 17-Jährigen überlassen, obwohl er wusste, daß dieser angetrunken war und den nötigen Führerschein nicht hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter platziert Glasscherben an Kindergarten-Spielplatz - Tatmotiv unklar
Wer tut so was? Mitten im Spiel hat ein Kind am Donnerstag im Garten seiner Kita Glasscherben im Boden entdeckt. Sie sind offenbar ganz bewusst dort platziert worden. 
Unbekannter platziert Glasscherben an Kindergarten-Spielplatz - Tatmotiv unklar
Staffelseebus: Gemeinde Murnau prüft Ersatz
Der Staffelseebus ist, wie es aussieht, bald Geschichte. Doch vielleicht bringt der Markt Murnau ein ähnliches Angebot an den Start. Erste Überlegungen skizzierte …
Staffelseebus: Gemeinde Murnau prüft Ersatz
Wanktunnel sorgt für Wut-Politiker: Gemeinderat Braun verlässt Sitzungssaal
Der Stillstand beim Wanktunnel, der den Ortsteil Partenkirchen entlasten soll, hat im Garmisch-Partenkirchner Gemeinderat für hitzige Diskussionen gesorgt. Besonnene …
Wanktunnel sorgt für Wut-Politiker: Gemeinderat Braun verlässt Sitzungssaal
Wieder mehr Flüchtlinge im Abrams
In der Erstaufnahmeeinrichtung in Garmisch-Partenkirchen sind vor Kurzem 86 neue Asylbewerber eingezogen. Ihre Zahl liegt nun wieder über 200. Damit erhält der Markt …
Wieder mehr Flüchtlinge im Abrams

Kommentare