Haltenden Lkw übersehen

Laster rammt Laster: 60000 Euro Schaden

  • schließen

Ein gewaltiger Schaden von geschätzt 60 000 Euro ist bei einem Lkw-Unfall am Freitag auf der Weilheimer Straße in Murnau entstanden.

Murnau– Ein 38-Jähriger aus der Region hatte nach Angaben der Polizei gegen 10 Uhr in seinem Lkw den vor ihm anhaltenden Laster eines Penzbergers (31) übersehen und war auf diesen aufgefahren. Das Führerhaus des 38-Jährigen wurde stark demoliert, zudem lief eine größere Menge Öl aus.

Während der Unfallaufnahme blieb die Spur in Richtung Ortsmitte wegen des nicht mehr fahrbereiten Lkw für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Murnau reinigte die Straße und regelte den Verkehr.  sj

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lernen als Reichtum und Chance
„Dialog und Begegnung“, so heißt das neue Programmheft für die Wintersaison 2017/18 des Katholischen Kreisbildungswerkes (KBW) Garmisch-Partenkirchen, das nun …
Lernen als Reichtum und Chance
Bierzelt-Pause in Ohlstadt
„Ziag o“ hieß es heuer des Öfteren in Ohlstadt. Und zwar immer dann, wenn ein Festzelt aufgebaut wurde. Damit ist nächstes Jahr Schluss. Im Bobfahrerdorf soll kommendes …
Bierzelt-Pause in Ohlstadt
Solidarität nach Brandkatastrophe: Vereine organisieren Benefizspiel
„Gemeinsam Gutes tun“: Unter diesem Motto laden der WSV Unterammergau und TSV Altenau am Sonntag, 24. September, zum Benefiz-Fußballspiel ein. Damit unterstützen sie …
Solidarität nach Brandkatastrophe: Vereine organisieren Benefizspiel
Fragestellung mit „Fehler“-Potenzial
Am Sonntag zählt’s: Dann geben die Farchanter nicht nur ihre Stimme bei der Bundestagswahl ab, sondern auch beim Bürgerentscheid zum geplanten Hotel-Projekt nahe der …
Fragestellung mit „Fehler“-Potenzial

Kommentare