Haltenden Lkw übersehen

Laster rammt Laster: 60000 Euro Schaden

  • schließen

Ein gewaltiger Schaden von geschätzt 60 000 Euro ist bei einem Lkw-Unfall am Freitag auf der Weilheimer Straße in Murnau entstanden.

Murnau– Ein 38-Jähriger aus der Region hatte nach Angaben der Polizei gegen 10 Uhr in seinem Lkw den vor ihm anhaltenden Laster eines Penzbergers (31) übersehen und war auf diesen aufgefahren. Das Führerhaus des 38-Jährigen wurde stark demoliert, zudem lief eine größere Menge Öl aus.

Während der Unfallaufnahme blieb die Spur in Richtung Ortsmitte wegen des nicht mehr fahrbereiten Lkw für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Murnau reinigte die Straße und regelte den Verkehr.  sj

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3000 Jahre alter keltischer Einbaum aus dem Starnberger See präsentiert
Vorgeschmack auf ein altes Stück Geschichte: Im Kloster Ettal wurde ein Einbaum präsentiert, der aus der Zeit um 900 vor Christus stammen soll. Die Öffentlichkeit …
3000 Jahre alter keltischer Einbaum aus dem Starnberger See präsentiert
Forstbetrieb Oberammergau startet Direktvermarktung
Hirsch, Reh und Gams im Angebot: Der Forstbetrieb steigt in die Direktvermarktung für Endverbraucher ein. 
Forstbetrieb Oberammergau startet Direktvermarktung
Neue Siedlung in Grainau
Für 23 Millionen Euro entsteht eine komplett neue Siedlung an der Lärchwaldstraße inGrainau. Erste Vorbereitungsarbeiten gab es bereits. Richtig los geht es aber erst im …
Neue Siedlung in Grainau
Staffelsee-Gemeinden steigen ins Stromgeschäft ein
Das Tauziehen um das Murnauer Stromnetz ist beendet. Jetzt machen die Rivalen von einst, die Marktgemeinde und die Bayernwerk AG, gemeinsame Sache. Ins Leben gerufen …
Staffelsee-Gemeinden steigen ins Stromgeschäft ein

Kommentare