Haltenden Lkw übersehen

Laster rammt Laster: 60000 Euro Schaden

  • schließen

Ein gewaltiger Schaden von geschätzt 60 000 Euro ist bei einem Lkw-Unfall am Freitag auf der Weilheimer Straße in Murnau entstanden.

Murnau– Ein 38-Jähriger aus der Region hatte nach Angaben der Polizei gegen 10 Uhr in seinem Lkw den vor ihm anhaltenden Laster eines Penzbergers (31) übersehen und war auf diesen aufgefahren. Das Führerhaus des 38-Jährigen wurde stark demoliert, zudem lief eine größere Menge Öl aus.

Während der Unfallaufnahme blieb die Spur in Richtung Ortsmitte wegen des nicht mehr fahrbereiten Lkw für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Murnau reinigte die Straße und regelte den Verkehr.  sj

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brettl-Nacht steht auf der Kippe
War das die letzte Brettl-Nacht in Oberammergau? Nach dem mäßigen Besuch vom Wochenende ist der Veranstalter ins Grübeln gekommen.
Brettl-Nacht steht auf der Kippe
Wallgauer Schlittenhunde-Rennen: Da geht die Post ab
Wallgau ist auf den Hund gekommen – und wie. Ein ganzes Dorf hat bei der 25. Auflage des Schlittenhunde-Rennens zusammengeholfen und den rund 3000 Zuschauern damit ein …
Wallgauer Schlittenhunde-Rennen: Da geht die Post ab
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen
Am Samstagmorgen ist auf Höhe der Werdenfels Kaserne ein schwerer Unfall passiert. Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn erfasst und schwer verletzt.
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen
Biologische Station: Pläne abgespeckt
Die Kosten liefen aus dem Ruder. Daher hat der Kreis die Pläne für die Biologische Station reduziert. Sie soll die Besucher für die einzigartige Natur des Murnauer Moos …
Biologische Station: Pläne abgespeckt

Kommentare