Am Murnauer Bahnhof

Unbekannter beschädigt Autokennzeichen

Kurioser Vorfall am Murnauer Bahnhof: Einem Mann ist am Dienstag ein Autokennzeichen abhanden gekommen, wenig später war es wieder dran. Aber es fehlte etwas.

Der Schaden ist gering, der Fall ist jedoch merkwürdig: Ein 49-jähriger Murnauer parkte seinen Pkw (Peugeot) am Dienstag in der Zeit von 21 bis 22.45 Uhr am Murnauer Bahnhofplatz außerhalb der gekennzeichneten Flächen. Der Mann sah nach Polizeiangaben ab und zu nach seinem Fahrzeug, da er dieses umparken wollte, sobald es einen freien Parkplatz gibt. 

Gegen 22 Uhr fiel dem Murnauer auf, dass das vordere Kennzeichen fehlte. Er fuhr seine letzte Fahrtstrecke ab, um nachzusehen, ob er es findet. Anschließend stellte er sein Auto wieder zurück auf die Fläche, wo er zuvor geparkt hatte. Als er gegen 22.45 Uhr erneut zu seinem Pkw schaute, stellte er fest, dass das Kennzeichen wieder angebracht war. Es fehlte jedoch der Zulassungsstempel. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0 88 41/61 76 0. 

roy

Rubriklistenbild: © dpa / Arno Burgi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Marke steht: Startschuss für die Zugspitz Region
Gemeinsam stark: Die Zugspitz Region hat eine Dachmarke für den gesamten Landkreis entwickelt. Damit wird nun gearbeitet, um als große Einheit sichtbar zu werden. Und …
Neue Marke steht: Startschuss für die Zugspitz Region
Die Kanada-Loipe ist gerettet – vorerst
Es wächst und wächst an der Isar. Dabei  sollte es dort nur Kiesflächen geben. Zumindest ist das so bei der EU hinterlegt. Um diesen Zustand wieder herzustellen, wird …
Die Kanada-Loipe ist gerettet – vorerst
Pürschlinghaus: Umbau wieder aktuell
Im Mai sollen die Arbeiten am und im August-Schuster-Haus auf dem Pürschling beginnen. Vorausgesetzt, die Baugenehmigung liegt bis dahin vor. Und der Schnee ist weg.
Pürschlinghaus: Umbau wieder aktuell
Volksbegehren „Rettet die Bienen“: Aktionsbündnis gegründet
Die Situation ist bekannt: In Bayern gehen zahlreiche Tier- und Pflanzenarten massiv in ihrem Bestand zurück oder sterben sogar aus. Besonders betroffen sind die …
Volksbegehren „Rettet die Bienen“: Aktionsbündnis gegründet

Kommentare