+
Einsatz in Westried: Feuerwehrler löschen im Freien Bodenmaterial ab. 

82-Jähriger bleibt unverletzt

Feuer in Einfamilienhaus in Westried: Obergeschoss nach Brand unbewohnbar

Glück im Unglück für einen 82-Jährigen am Neujahrstag: Er blieb bei einem Brand in seinem Einfamilienhaus in Westried unverletzt. Doch der Schaden ist hoch - und das Feuer hat schlimme Folgen.

Westried – Ein Brand hat am Neujahrstag an der Graf-Alban-Straße in Westried das Obergeschoss eines Einfamilienhauses unbewohnbar gemacht. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf mindestens 60 000 Euro. Der Eigentümer, ein 82-jähriger Murnauer, hatte Glück und blieb unverletzt. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Murnau und Grafenaschau mit sieben Fahrzeugen und rund 40 Kräften. Die Polizei Murnau hat die Ermittlungen übernommen. Ein technischer Defekt könne „nicht ausgeschlossen werden“, hieß es.

Das Feuer brach am Vormittag im Zwischenboden des ersten Obergeschosses aus. Der 82-Jährige versuchte noch, mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen. Dies gelang erst den Wehren, die den Boden mit Motorsägen öffneten und den Brandherd fanden. Mit schwerem Atemschutz arbeiteten sich die Käfte den Boden entlang. Immer wieder brachten sie Balken, Isolierungsstoffe sowie Bodenbeläge ins Freie, um diese dort abzulöschen. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet.sj/db


Ebenfalls interessantBlitzer-Attrappe von Westried: Nachbarn spenden für Familienvater

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zur Kommunalwahl 2020: Was Gemeinderat und Bürgermeister für Oberau erreicht haben
Das müssen Sie zur Kommunalwahl 2020 in Oberau wissen. Vor der Wahl wird jede Gemeinde des Kreises Garmisch-Partenkirchen auf den Prüfstand gestellt.
Zur Kommunalwahl 2020: Was Gemeinderat und Bürgermeister für Oberau erreicht haben
Braunbär in Bayern: Spuren entdeckt - worauf Wanderer jetzt unbedingt achten müssen
Die Spuren sind eindeutig: Bei Garmisch-Partenkirchen konnten Abdrücke von Bärentatzen im Schnee gefunden werden. Jetzt gibt es klare Anweisungen an Wanderer. 
Braunbär in Bayern: Spuren entdeckt - worauf Wanderer jetzt unbedingt achten müssen
Umstrittener Spruch: Murnauer Trachtler entfernen Tafel von Maibaum
Der Trachtenverein Murnau hat nach anhaltender Kritik an seinem Maibaum-Spruch in einer Hauruck-Aktion die Tafel entfernt. „Wir knicken im Moment ein“, sagt der Erste …
Umstrittener Spruch: Murnauer Trachtler entfernen Tafel von Maibaum
Dem Erbe des Großvaters verpflichtet: Nachruf auf Strauss-Enkel Dr. Christian Strauss
Dr. Christian Strauss, der Enkel des weltberühmten Komponisten, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. In Garmisch-Partenkirchen ist die Trauer groß. 
Dem Erbe des Großvaters verpflichtet: Nachruf auf Strauss-Enkel Dr. Christian Strauss

Kommentare