Murnauer wird Opfer einer russischen Betrügerin

Senior fällt auf angebliche Herzdame herein

Murnau - Hereingefallen: Ein 84-Jähriger ist einer Betrügerin auf den Leim gegangen. Sie machte ihm Avancen, wollte ihn aber nur abzocken.

Opfer eines Callcenter-Betrugs ist ein 84-jähriger Mann aus Murnau geworden. Er fiel, wie die Polizei jetzt mitteilte, bereits Mitte Dezember auf eine russische Frau herein, die ihm per E-Mail vorgetäuschte Liebesbekundungen schickte. Der Senior überwies ihr für das Visum und den Flug von Moskau nach München 600 Euro – später nochmals wegen angeblicher Einreiseschwierigkeiten 4500 Euro. Natürlich kam die Dame nie an. Die zweite Transaktion konnte noch gestoppt werden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tankwagen rutscht am Rießersee ab
Die Glätte und ihre Gefahr: Ein Heizöllaster ist  am Montag auf einem abschüssigen Weg abgerutscht. Die Feuerwehr musste der Lage schnell Herr werden.
Tankwagen rutscht am Rießersee ab
Rekord! Sportlerin des Jahres kommt zum sechsten Mal aus dem Landkreis
Sie ist die Preisträgerin 2017. Laura Dahlmeier wurde zur Sportlerin des Jahres gewählt. Wieder hat damit eine Athletin aus dem Landkreis den Titel abgeräumt. 
Rekord! Sportlerin des Jahres kommt zum sechsten Mal aus dem Landkreis
Das Who is Who des Expressionismus
Diese Sonderschau ist ein kunsthistorischer Leckerbissen, wie er nur selten an einem einzigen Ort anzutreffen ist: Anlässlich des zehnjährigen Gründungsjubiläums der …
Das Who is Who des Expressionismus
Belgier (66) will Betrug um König Ludwig II. aufdecken 
Die Audienz eines US-amerikanischen Journalisten bei König Ludwig II. vor 131 Jahren soll rein erfunden sein. Der Belgier Luc Roger (66), der seit Jahren in Mittenwald …
Belgier (66) will Betrug um König Ludwig II. aufdecken 

Kommentare