Polizeikontrolle an Murnauer Unfallklinik  

Gesuchten Betrüger festgenommen

  • schließen

Erfolg für die Murnauer Polizei: Den Beamten ging ein gesuchter Betrüger ins Netz.

Murnau -  Zivilkräfte der Operativen Ergänzungsdienste der Polizei haben am Donnerstagnachmittag in Murnau einen gesuchten Betrüger aufgegriffen. Der 30-jährige Deutsche, der keinen festen Wohnsitz hat, ging den Beamten auf dem Parkplatz der Unfallklinik im Rahmen einer Kontrolle ins Netz. Der Fahrer eines Mietfahrzeuges hatte laut Polizeibericht keinerlei persönliche Dokumente bei sich.

Er wurde zur Identitätsfeststellung zur Polizeiinspektion gebracht. Dort konnten seine Personalien festgestellt werden. Der Mann ist in Deutschland mit vier Haftbefehlen zur Festnahme und zehnmal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt – und sitzt ab jetzt, vor allem wegen Betrugs, für mindestens vier Jahre im Gefängnis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Partnachklamm: Weg zum Vordergraseck im Sommer wieder frei?
Wüst sieht‘s aus auf dem Weg von der Partnachklamm zum Vordergraseck. Dort hat ein Erdrutsch große Schäden hinterlassen. Die sollen jetzt verschwinden.
Partnachklamm: Weg zum Vordergraseck im Sommer wieder frei?
Wild-West-Politik in Kohlgrub: Info über Projektstopp beim Haus des Gastes wird „vergessen“ 
Für den Umbau vom Haus des Gastes liegt inzwischen die Baugenehmigung vor. Ob die in Bad Kohlgrub überhaupt noch gebraucht wird, ist derzeit völlig unklar.
Wild-West-Politik in Kohlgrub: Info über Projektstopp beim Haus des Gastes wird „vergessen“ 
In diesem Promi-Hotel im Garmischer Zentrum hat schon Liz Taylor logiert
Schauspielerin Liz Taylor, Eislaufstar Sonja Henie und weitere Prominente zog es schon nach Garmisch-Partenkirchen. Logiert haben sie im Parkhotel Alpenhof – bis 1972 …
In diesem Promi-Hotel im Garmischer Zentrum hat schon Liz Taylor logiert
Historischer Festzug: Damit müssen Verkehrsteilnehmer rechnen
Ein drei Kilometer langer Festzug erweckt am Pfingstsonntag die Geschichte des Werdenfelser Landes zum Leben. Damit einher gehen Verkehrsbehinderungen. Besucher sollten …
Historischer Festzug: Damit müssen Verkehrsteilnehmer rechnen

Kommentare