+

Zeugin informiert Polizei

Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand

  • schließen

Es war ein schlechter Scherz, den sich Jugendliche in Murnau einfallen haben lassen. Sie zündeten Gelbe Säcke an. Die Feuerwehr musste ausrücken. 

Da hört der Spaß auf: Jugendliche haben am Montag in der Murnauer Petersgasse Gelbe Säcke, die an einer Hauswand abgestellt waren, mithilfe von Sternwerfern in Brand gesetzt. Den Vorfall meldete laut Polizeiangaben eine Zeugin kurz vor 18 Uhr. Anwohner konnten das Feuer löschen. Die Feuerwehr Murnau löschte nach, um glimmendes Plastik auszuschließen. Im Einsatz waren 16 Kräfte. Zeugen werden nun gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Murnau unter Telefon 0 88 41/61 76 0 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Retter im Dauerstress: Bergwacht Garmisch-Partenkirchen meistert drei Parallel-Einsätze
Drei Notrufe innerhalb kürzester Zeit – die Einsatzkräfte der Bergwacht-Bereitschaft Garmisch-Partenkirchen waren an Maria Himmelfahrt stark gefordert. Probleme …
Retter im Dauerstress: Bergwacht Garmisch-Partenkirchen meistert drei Parallel-Einsätze
Leise Klänge und laute Schüsse zu Ehren Mariens
Die Basilika des Benediktinerklosters Ettal bildete die malerische Kulisse für eine außergewöhnliche Veranstaltung des Gebirgsschützen-Bataillons Werdenfels.
Leise Klänge und laute Schüsse zu Ehren Mariens
Das Handy als Hilfe! Diese App soll Asylbewerbern den Alltag erleichtern
Fast alle Asylbewerber haben Smartphones. Deshalb wird auf diesem Weg nun probiert, die Integration zu fördern. Das Landratsamt hat die neue App „Integreat“ vorgestellt.
Das Handy als Hilfe! Diese App soll Asylbewerbern den Alltag erleichtern
Vereidigung: Degele will „Bürgermeister für alle sein“
Es ist viel passiert. Nun beschwört Bad Kohlgrubs neuer Bürgermeister Franz Degele den Gemeinderat, nur mehr nach vorn zu schauen.  Zugleich bat er um eine „faire und …
Vereidigung: Degele will „Bürgermeister für alle sein“

Kommentare