Dreist überholt: Polizei sucht Zeugen 

720 PS starker Lamborghini rast durch Kontrolle

  • schließen

Der Mann hat die Polizei und ihr Messgerät noch gesehen - dreist überholt hat er trotzdem. Und ordentlich zu schnell war er auch. 

Murnau – Überaus dreist hat sich ein Fahrer in seinem 720 PS starken Lamborghini verhalten. Am Sonntag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim auf der B2 auf Höhe des Huglfinger Kieswerks die Geschwindigkeit der Pkw Richtung Weilheim. Der Mann fuhr gegen 11.30 Uhr gen Murnau – und fühlte sich offenbar sicher. Auf Höhe der Messstelle überholte er der Polizei zufolge zwei bis drei Pkw und war wohl deutlich schneller unterwegs als die erlaubten 100 Kilometer pro Stunde. Nach dem Vorbeifahren reduzierte er zwar sein Tempo, dennoch zeigte das Lasergerät noch 145 km/h. Er hatte wohl nicht damit gerechnet, dass auch die Geschwindigkeit auf seiner Fahrbahn gemessen werden kann. 

Wenige Minuten später zog eine Streife der Inspektion Murnau den grünen Lamborghini Aventador mit Münchner Zulassung an der Werdenfelser Kaserne in Murnau aus dem Verkehr. Das vordere Kennzeichen war unerlaubterweise nur als kleine Klebe-Marke hinter der Windschutzscheibe angebracht. Die Polizei (Telefon 0881/ 64 03 02) sucht nun Zeugen, denen der Wagen durch seine Fahrweise aufgefallen ist. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hauptrolle „Maria“ abgeräumt: Darum haben beide Darstellerinnen nicht mit ihrer Wahl gerechnet 
In zwei sichtlich verblüffte Gesichter durfte Spielleiter Christian Stückl am Samstag schauen: In das von Andrea Hecht und in das von Eva-Maria Reiser. Sie wurden mit …
Hauptrolle „Maria“ abgeräumt: Darum haben beide Darstellerinnen nicht mit ihrer Wahl gerechnet 
Sie spielen den Jesus: Das sagen Mayet und Rückel zu ihrer großen Rolle
Es waren die ersten Namen, die auf die Tafel vor dem Passionstheater geschrieben wurden: Frederik Mayet und Rochus Rückel. Die beiden spielen 2020 den Sohn Gottes. Der …
Sie spielen den Jesus: Das sagen Mayet und Rückel zu ihrer großen Rolle
Staunen und mit allen Sinnen genießen
Die Kombination macht‘s: Der vierte Gesundheitstag in Garmisch-Partenkirchen ist in Verbindung mit dem ersten Regionaltag gelaufen. Die vielen Besucher fanden es …
Staunen und mit allen Sinnen genießen
Neue Folgen von „Marie fängt Feuer“: ZDF dreht wieder im Ammertal
Zur Filmkulisse wird momentan Bad Bayersoien umfunktioniert. Seit Wochen schon und noch bis Ende Oktober entstehen neue Folgen der ZDF-Serie „Marie fängt Feuer“.
Neue Folgen von „Marie fängt Feuer“: ZDF dreht wieder im Ammertal

Kommentare