Die Polizei ist gefragt, als der Unfall bei Murnau passiert (Symbolbild).
+
Die Polizei ist gefragt, als der Unfall bei Murnau passiert (Symbolbild).

Kollision bei Murnau

Memminger übersieht Uffinger: 22 000 Euro Schaden bei Unfall

  • Roland Lory
    VonRoland Lory
    schließen

22 000 Euro Schaden: Dies ist die Bilanz eines Unfalls, der am Dienstag im Murnauer Ortsteil Berggeist passierte. Verletzte gab es nicht.

Murnau – Gekracht hat es am Dienstag in Murnau-Berggeist. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 37-jähriger Memminger um 12 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter die Staatsstraße 2062 Richtung Bad Kohlgrub. Hinter ihm war mit großem Abstand eine 78-jährige Murnauerin mit ihrem Nissan unterwegs. Auf Höhe Berggeist bog der 37-Jährige nach links ab, um eine Lieferung abzugeben. Dabei übersah er einen Uffinger (24), der mit seinem VW mit Anhänger aus Richtung Bad Kohlgrub kam. Nach der Unfallstelle befindet sich eine Kuppe, die die Sicht aus Richtung des Kurorts erschwert. Der Uffinger konnte der 78-Jährigen, die seine Fahrspur kreuzte, nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem rechten Heck des Mercedes und der rechten Front des VW. Dadurch wurde dieser nach links auf die Gegenspur versetzt. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe am Mercedes beläuft sich auf rund 8000 Euro. Am VW wurden Front und Kotflügel an der Beifahrerseite in Mitleidenschaft gezogen. Hier beträgt der Schaden rund 10 000 Euro. Am Nissan wurde unter anderem der Kotflügel und eine Türe demoliert. Der Schaden: etwa 4000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare