+
Einbrecher waren an der Poschinger Allee zugange (Symbolbild)

40 000 Euro Schaden

Einbruch beim TSV Murnau: Diebe stehlen  teuren Rasenmäher 

40 000 Euro Schaden ist am Wochenende bei einem Einbruch beim TSV Murnau entstanden. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Diebstählen.

Murnau – Nikos Lotos, Chef des TSV Murnau, hat in der Nacht auf Montag wenig geschlafen. Das ist auch kein Wunder: Am Samstag oder Sonntag wurde in den Gerätestadl des TSV Murnau an der Poschinger Allee eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter stahlen nach Polizeiangaben mehrere Gerätschaften und Werkzeuge. Zudem entwendeten sie den Traktor-Rasenmäher (Marke Kubota) und weitere Geräte, die in einem separaten Gebäude standen. Der Schaden ist beträchtlich: Er beträgt rund 40 000 Euro. Vor allem der neue Rasenmäher war einiges wert. „Es ist ein blödes Gefühl“, sagt Lotos. „So etwas wünscht man niemandem.“ 

Den Einbruch hatte am Sonntag der Hausmeister zufällig registriert. Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 0 88 41/ 6 17 60 Hinweise entgegen. Bemerkenswert ist, dass bereits 2018 um die selbe Zeit auf dem TSV-Areal ein Traktor-Rasenmäher gestohlen wurde. Damals stand das Fahrzeug im Freien. Beim TSV denkt man nun darüber nach, den Gerätestadl näher an das Hauptgebäude heranzurücken beziehungsweise einen massiven Bau zu errichten. Spenden sind willkommen. 

roy

Das könnte Sie auch interessieren: 18-Jährige wird von einem Mann sexuell angegangen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wanderer füttern Goaß auf der Weide: Bock stirbt qualvoll
Es ist ein zunehmendes Dilemma auf der Weide: Wanderer füttern Ziegen, Schafe oder Kälber, doch was viele nicht wissen: Die Tiere verenden hernach elendig – Schuld daran …
Wanderer füttern Goaß auf der Weide: Bock stirbt qualvoll
Absturz-Drama: Kleinflugzeug zerschellt im Wettersteingebirge - Polizei nennt neue Details
Flugzeugunglück im Wettersteingebirge: Ein Kleinflugzeug ist am frühen Donnerstagabend in der Nähe von Leutasch (Tirol) abgestürzt. Tiroler Polizei nennt weitere Details.
Absturz-Drama: Kleinflugzeug zerschellt im Wettersteingebirge - Polizei nennt neue Details
Dialekt mit Sprachfehler verwechselt: Lehrerin treibt Buben sein Isarwinkler „R“ aus 
Weil er das „R“ seinem Dialekt gemäß ausspricht, glaubt die Lehrerin eines Elfjährigen aus Ohlstadt an einen Sprachfehler - und treibt dem Buben sein „R“ aus. 
Dialekt mit Sprachfehler verwechselt: Lehrerin treibt Buben sein Isarwinkler „R“ aus 
Niederlage für Skischule: Das passiert mit der Hütte am Hausberg-Parkplatz
Das Verwaltungsgericht hat entschieden: Selbst eine temporäre Nutzungsverlängerung für die Skischul-Hütte wird nicht genehmigt. 
Niederlage für Skischule: Das passiert mit der Hütte am Hausberg-Parkplatz

Kommentare